Fachbeiträge & Interviews
Donnerstag, 22. August 2019
Ausgabe 6576 | Nr. 234 | 19. Jahrgang
Autor: Fabian Hesse
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

Walzasphalt: Leitfaden für Einbau überarbeitet

# 23.09.2016

Arbeitshilfe des Deutschen Asphaltverbands (DAV) enthält neustes Technisches Regelwerk. Kostenloser Bezug für Verwaltungen, Ingenieurbüros und Studenten

Neuauflage ersetzt Ausgabe von 2007

Für den Einbau von Walzasphalt bietet der Deutsche Asphaltverband eine aktualisierte Arbeitshilfe an. Foto: DAV Für den Einbau von Walzasphalt bietet der Deutsche Asphaltverband eine aktualisierte Arbeitshilfe an. Foto: DAV

Die "Ratschläge für den Einbau von Walzasphalt" - herausgegeben vom Deutschen Asphaltverband (DAV) e.V. - liegen nun als Neuauflage vor. Vor allem im Bereich der Technischen Regelwerke wurde der Leitfaden aktualisiert.

Die Arbeitshilfe für die Baustelle soll laut DAV dazu dienen, durch sorgfältige Planung und Ausführung des Einbaus von Walzasphalten qualitativ hochwertige Asphaltschichten herzustellen. Außerdem soll der Umgang mit besonderen Bauweisen und Verfahren erleichtert werden.

Handreichung von Vorbereitung bis Probenahme

Von Vorbereitung bis Probenahme - Der Leitfaden umfasst folgende zwölf Kapitel:

  1. Vorbereiten der Unterlage,
  2. Bestellen und Abrufen des Asphaltmischgutes,
  3. Asphaltmischguttransport,
  4. Beurteilung vor dem Einbau,
  5. Einbau,
  6. Verdichten,
  7. Griffigkeit,
  8. Bauweisenbedingte Besonderheiten,
  9. Nähte,
  10. Fugen,
  11. Fahrbahnränder sowie
  12. Probenahme.
Im Bereich der technischen Regelwerke wurden insbesondere die ZTV Asphalt-StB 07/13 (Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für den Bau von Verkehrsflächenbefestigungen aus Asphalt), ZTV BEA-StB 09/13 (Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächenbefestigungen – Asphaltbauweisen), TL BE-StB 15 (Technischen Lieferbedingungen für Bitumenemulsionen) und TL Sbit-StB 15 (Technischen Lieferbedingungen für Sonderbindemittel und Zubereitungen auf Bitumenbasis, Ausgabe 2015) berücksichtigt.

Vertreter der öffentlichen Hand und Ingenieurbüros sowie Studenten können den gedruckten Leitfaden (A6-Format) kostenfrei bestellen. Darüber hinaus steht das Werk dort ab sofort auch zum kostenfreien Download im PDF-Format zur Verfügung.

Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/700/2875