Forum & Erfahrungen
Montag, 25. März 2019
Ausgabe 6426 | Nr. 84 | 18. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Alte Klärgrube mit Beton verfüllen

3 Kommentare | 883 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| 18. Juni 2018 - 11:00

Ich habe folgenden Sachverhalt bei einem Kunden: Unter einem Badezimmer befindet sich eine leer gepumpte Drei-Kammer-Klärgrube. In diese kommt weder Wasser rein noch raus. Das Badezimmer (Baujahr ca. 1955) ist ein Anbau und liegt nicht unter dem Haupthaus (Baujahr ca. 1900).

Ist es sinnvoll und möglich, die Kammern mit Beton zu verfüllen? Oder was würdet ihr empfehlen? Die Decke/Boden des Badezimmers hat eine Dicke von ca. 20 cm. Wir kommen nur an eine Kammer von außen ran, zu den anderen müssten wir eine passende Öffnung in den Boden des Badezimmers stemmen, um den angelieferten Flüssigbeton einbauen zu können. Welchen Beton würdet ihr hier empfehlen?

forum-thread-2653
Niko | 17. Juli 2018 - 10:28 2018-07-17

Das Verfüllen mit Beton ist teuer. Ich würde die Grube mit billigen rolligen unfruchtbaren Boden verfüllen.

kriss | 19. Juni 2018 - 12:59 2018-06-19

@Finn:
Hatte den gleichen Gedanken. Was soll das bringen, die "Klärgrube" mit Beton zu verfüllen, wenn kein Nutzen daraus resultiert?

Holger | 19. Juni 2018 - 12:26 2018-06-19

@Finn:
Warum willst Du die Grube überhaupt verfüllen bzw. was versprichst Du dir davon?

bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE 2018-07-17 2018-07-17 Baubetrieb de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2653
1 - 3 von 3 Kommentaren im Forenthema Nr. 2653