Forum & Erfahrungen
Sonntag, 19. September 2021
Ausgabe 7335 | Nr. 262 | 21. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

EnEV und DIN 4108

2 Kommentare | 1850 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Thema eröffnet von Oliver | letzter Kommentar vom 05. Juli 2019 - 11:00

Der Einfluß von Wärmebrücken läßt sich nach der EnEV u. a. durch Anwendung von Planungsbeispielen nach DIN 4108 Beiblatt 2 berücksichtigen. Ist grundsätzlich von einem Mangel auszugehen, wenn bei der Ausführung eine andere Art der Wärmebrückenvermeidung gewählt wird, und muß diese dem Bauherrn nachgewiesen werden? Vielen Dank im voraus!

Andreas | 05. Juli 2019 - 11:00

Im Juni 2019 kam übrigens folgende Neuerung raus: "DIN 4108 Beiblatt 2: Wärmebrücken". Diese ist jetzt noch viel umfangreicher.

Ralph | 20. Februar 2004 - 21:33

@Oliver:
Das ist ein sehr kompliziertes Thema, welches du dort ansprichtst. Mit der Anwendung der DIN 4108 Beiblatt 2 wird erreicht, dass der faktor 0,5 bei der Berechnung nach ENeV verwendet werden kann, wärend bei einer pauschalen Berüchsichtigung der Wärmebrücken mit dem Faktor 0,1 gerechnet werden muss. Bedeutet: Bei einen Haus, von der NAchweis mit pauschalen Wärmebrücken nicht aufgeht wird häufig der Faktor 0,5 genommen und auf die DIN 4108 Beiblatt 2 verwiesen. In der Planung muss auf die Entsprechenden Details jedoch hingewiesen werden. Wenn das zur ausführung gelangte Detail in der DIN 4108 Beiblatt 2 enthalten ist, kann man nicht von einem MAngel sprechen.

Wenn der Planer oder BAubetrieb den Nachweis erbring, dass die verwendete Detaillösung einen besseren Wert hat als das Wärmebrückendetail kann man auch nicht von einem Mangel sprechen. AUf jeden Fall ist zu prüfen, ob der Energiesparnachweis überhaupt noch erbracht ist.

Wichtig ist auch die Frage, ob es für das geplante Vorhaben überhaupt Wärmebrückendetails gibt. Beispiel: Außenwand Poroton d=30, Decke zwischen EG und DG aus Stahlbeton. Dafür gibt es kein Wärmebrückendetail. Der Porenbetonverband ist derzeit dabei, Details dafür zu erarbeiten. Ich hoffe das Ihnen das etwas weiterhilft.

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/892
1 - 2 von 2 Kommentaren im Forenthema Nr. 892
 
Jobangebot als Bauingenieur - Qualifizierter Tragwerksplaner (m/w/d) von Ingenieurbüro Möller GmbH Stellenangebot - Ingenieurbüro Möller GmbH sucht für Borken, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 29866 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (m/w/d) Objektplanung u. Bauüberwachung von Ingenieurgesellschaft Klein und Holzmann mbH Stellenangebot - Ingenieurgesellschaft Klein und Holzmann mbH sucht für Dreieich, Kreis Offenbach, Hessen und Baustellen im Umkreis von.. mit der Job Nr. 29877 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als technische Prüfung (m/w/d) in Vollzeit von Stadt Brühl Stellenangebot - Stadt Brühl sucht für Brühl, Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 30341 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Leitung (m/w/d) Amt für Mobilität und Infrastruktur  von Kreisstadt Siegburg Stellenangebot - Kreisstadt Siegburg sucht für Siegburg, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 30133 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Konstrukteur (m/w/d) im konstruktiven Ingenieurbau von Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG Stellenangebot - Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG sucht für Stuttgart, Baden-Württemberg mit der Job Nr. 30168 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Projektleiter/in (m/w/d) Bauprojekte Masterplan von Landkreis Potsdam-Mittelmark Stellenangebot - Landkreis Potsdam-Mittelmark sucht für Bad Belzig, Teltow, Brandenburg (Havel) und Werder (Havel) frei.. mit der Job Nr. 30210 im Stellenmarkt für Bauingenieure