Forum & Erfahrungen
Dienstag, 06. Dezember 2022
Ausgabe 7778 | Nr. 340 | 22. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Holzbau EC5: Wieso linear-elastische Berechnung?

0 Kommentare | 1390 Aufrufe Kommentar hinzufügen

Thema eröffnet von CAN-GER am 28. Februar 2017 - 04:33

Ich habe eine Frage zu dem Berechnungsansatz im EC5. Die DIN, als auch der EC5, geben eine linear-elastisch Betrachtung des Holzbaus vor. Meine Frage dazu: Wie ist die Begruendung fuer diesen Ansatz? Ich verstehe, wieso der Baustoff als linear elastisch berechnet wird. Wie verhaelt es sich jedoch, wenn es sich um eine Deckenscheibe handelt? Wird die Platte dann als elastisch oder starr gerechnet, oder als eine Kombination aus beiden, hierfuer braeuchte ich eine Begruendung.

Ich bin auf der Suche nach einem Aufsatz, einer Versuchsreihe, einer Vorlesung oder etwas aehnlichem (oder nach einer ausfuehrlichen Erklaerung von euch, moeglichst mit einem Literaturhinweis oder Internetlink). In Kanada, wo ich zur Zeit bin, wird das Bauteil nach starr und nach elastisch untersucht und der jeweils massgebende Fall nachgewiesen, daher meine Frage. Beste Gruesse und vielen Dank fuer jeden Tip!

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <i> <strong> <b> <ul> <ol> <li> <u> <br> <sup> <sub> <blockquote> <cite> <code> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
http://www.bauingenieur24.de/url/900/2546