Forum & Erfahrungen
Montag, 26. August 2019
Ausgabe 6580 | Nr. 238 | 19. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Kann sich Wasser-Härtegrad von Grundwasser verringern?

1 Kommentare | 1165 Aufrufe Kommentar hinzufügen
BauPete | Thema eröffnet vor 2 Jahren

Wir arbeiten gerade an einem Thema, bei dem bei einem Kunden Wasser im Keller stand. Es sieht danach aus, dass es drückendes Grundwasser war. Allerdings war der Härtegrad des Wassers im Keller sehr gering und der Härtegrad des Grundwassers ist sehr hoch. Kann das sein? Erfahrungen? Danke!

pauline | 18. Februar 2017 - 20:53

Dann wird es doch Regenwasser gewesen sein, sonst geht das nicht.

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2536