Forum & Erfahrungen
Dienstag, 17. September 2019
Ausgabe 6602 | Nr. 260 | 19. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Normen der USA

7 Kommentare | 9243 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Enrico | Thema eröffnet vor 12 Jahren

Ich bin auf der Suche nach Normen und Berechnungsgrundlagen zur Tragfähigkeitsberechnung und zur Statik allgemein, wie sie in den USA verwendet werden.

Mit welchen unseren EN oder DIN Normen sind die direkt vergleichbar?

Herbert | 09. Mai 2016 - 13:31

Betonbezeichnung in Amerika: Nach Eurocode benennen wir den Beton ja z.B. mit C 20/25. Wie wird der Beton in Amerika benannt?

awe | 25. Juni 2007 - 17:09

Hallo Aylin,



schau doch einmal unter Thema: US-Bautabellen



http://f3.webmart.de/f.cfm?id=294061&sr=26&r=threadview&a=1&t=2700321



Gruß Andreas

funson | 02. Juli 2007 - 07:55

Hallo Aylin,



ich habe im Brückenbau für eine US Firma gearbeitet und wir haben mit AASHTO LFD und AASHTO LRFD gearbeitet. Hochbau benutzt UBC - Uniform Building Code und für Mauerwerksbau benutze MSJC.



In wie weit diese mit EN oder DIN vergleichbar sind, kann ich nicht sagen.



Gruß, Stefan



Tiefbau | 02. Juli 2007 - 16:36

Hallo funson,



hast du einen Tipp, wie man sein Englisch auffrischen kann? Und das techn. Englisch erlernen kann?



Wie hast du das in deinem genannten Projekt gemacht?



Gruß

Tiefbau

Rolf | 03. Juli 2007 - 16:49

Hoi,



also ich habe auch schon Projekte in den USA gehabt und zwar in Michigan. Diese Normen UBC oder in meinem Fall war das der Michigan Building Code 2003 kannst Du ganz einfach über die Suchmaschinen im Internet bekommen. Meist wird mit Kreditkarte bezahlt und die Norm kommt dann als Link per E-Mail wo Du die Datei dann als pdf runterladen kannst.



Das sind aber richtig fette Ordner, bei mir waren es letztlich zwei Stück komplett voll.



Nun ja vergleichbar?! Die Statik ist ja bekanntlich überall gleich, nur der Weg zum Ergebnis ist verschieden. Die Faktoren sind etwas anders geregelt. Das ist übrigens auch in Großbritannien noch so. Dort gibt es noch einen load factor von 1,6 für Verkehrslasten.



Gruß

funson | 06. Juli 2007 - 22:56

Hallo Tiefbau,



Ich habe mir damals Fachliteratur ueber mein Spezialgebiet, den Spannbetonbau, besorgt und jedes Wort, dass ich nicht kannte nachgeschlagen. Das ging dann wirklich fix. Ich denke, dass ist auch das Beste, da Du ja die Begriffe im Deutschen gut kennst und dann gut assoziieren kannst.



Gruss, Stefan



funson | 08. Juli 2007 - 10:36

Hallo Tiefbau,



als ich damals in die Staaten ging, habe ich ein Fachbuch zu meinem Spezialgebiet, dem Spannbetonbau, gelesen und mir jedes unbekannte Wort notiert. Das ist meiner Meinung nach die beste Methode, um Fachenglisch zu lernen. Auch heute lese ich noch regelmässig Artikel und Veröffentlichungen.



Gruss Stefan

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1188
1 - 7 von 7 Kommentaren im Forenthema Nr. 1188
 
Jobangebot als Bauingenieur als Projektleiter (m/w/d) Stadtbahnausbau / Verkehrswesen von moBiel GmbH Stellenangebot - moBiel GmbH sucht für Bielefeld, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 24394 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauzeichner / Bautechniker / Architekt (m/w/d) als Stellvertretende Leitung von Ingenieurbüro Neubauer Stellenangebot - Ingenieurbüro Neubauer sucht für Großbeeren bei Berlin, Brandenburg mit der Job Nr. 24347 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauleiter (m/w/d) Spezialtiefbau von Hermann Koth Ingenieurbau GmbH & Co. KG Stellenangebot - Hermann Koth Ingenieurbau GmbH & Co. KG sucht für Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachen,.. mit der Job Nr. 24346 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur / Architekt / Maschinenbau-Ingenieur (m/w/d) von Breuer Ingenieure Stellenangebot - Breuer Ingenieure sucht für Velbert, Kreis Mettmann, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 24344 im Stellenmarkt für Bauingenieure