Forum & Erfahrungen
Dienstag, 23. April 2019
Ausgabe 6455 | Nr. 113 | 18. Jahrgang
email-weiterempfehlendruckansicht

Planung Tiefgarage fehlerhaft?

0 Kommentare | 3358 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| Thema eröffnet vor 1 Jahr
planung-tiefgarage-fehlerhaft-42-v1.jpg

Es gibt möglicherweise einen Fehler in dem Bauplan und ich brauche eine zweite Meinung dazu. Der geforderte Mindestinnenradius der Kurven von 5 m gemäß § 2(3) "Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen sowie über die Zahl der notwendigen Stellplätze" (Bayern) wird nicht eingehalten, wenn der Abstand (A bis G) weniger als 7,75 m beträgt. Laut §1 (7) 2. handelt es sich um eine Mittelgarage, wenn die Nutzfläche über 100 m² beträgt.

Die Mindestbreite der Rampe von 2,75 m ist eingehalten unter der Annahme, dass die Rampe nicht gewendelt ist (Tatsache) und die Kurvenfahrt nicht auf der Rampe stattfinden darf, sondern abgeschlossen ist vor deren Beginn (beim Ausfahren) bzw. sollte der Beginn einer Kurvenfahrt nicht auf der geraden Rampe beginnen (Einfahren in der Tiefgarage), sondern nach deren Abschluss.

Die Kurvenfahrt ist 90° (ermöglicht maximal mögliche Halbmesser), daher schließen die Tangenten AE und DF einen Winkel von 90° ein. Maßgeblich ist der kleine Kreis (innerer Fahrbahnrande laut §2). Er darf aber erst ab einem Mindestabstand von 2,75 m von Parkreihe 2 beginnen (§ 2(3) Fahrbahnbreite ). Es ergibt sich ein benötigter Abstand von Punkt A (Beginn der Rampe) bis Parkreihe 2 von 7,75 m (A-G). Dabei ist zu beachten, dass der Abstand nicht zwischen der Parkreihe 1 und Parkreihe 2 gemessen wird, sondern genau von Beginn der Rampe. Jede Verkleinerung des Abstandes führt zu einem kleineren als dem vorgeschriebenen Halbdurchmesser von 5 m.

Der tatsächliche Durchmesser wird so ermittelt r = Länge (A - G) – 2,75 m. (2,75 m ist dabei eine Konstante, da die Fahrbahn mindestens so breit sein muss.
A-G ist der Abstand zwischen dem Beginn der Rampe und der Parkreihe oben.

Was denkt ihr? Habe ich da recht und wie schlimm wäre es, wenn der Abstand A-G 6,3 m beträgt? Hat jemand Erfahrung damit? Danke!

bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE 1970-01-01 Massivbau de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2598
Jobangebot als Architekt (m/w) Baueingabe und Ausführungsplanung von Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG Stellenangebot - Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG sucht für Aschaffenburg, Bayern mit der Job Nr. 22951 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Oberbauleiter (m/w) Fachbauleitung Rohbau – Schlüsselfertigbau von Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG Stellenangebot - Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG sucht für Aschaffenburg, Bayern mit der Job Nr. 22950 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Technischer Projektleiter (m/w/d) von Noratis AG Stellenangebot - Noratis AG sucht für Eschborn, Main-Taunus-Kreis, Hessen mit der Job Nr. 22955 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Projektleiter / Tragwerksplaner für den Industrie- und Anlagenbau (m/w) Bautechnik von RAM Engineering und Anlagenbau GmbH Stellenangebot - RAM Engineering und Anlagenbau GmbH sucht für Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 22915 im Stellenmarkt für Bauingenieure