Biegung von Stahlrohr - Effekt?

1 - 3 von 3 Kommentaren | 1404 Aufrufe
Thema eröffnet von HeikoP | letzter Kommentar vom 16. November 2020 - 14:34

Wer kann mir sagen, welche Effekte bei der einachsigen Biegung eines Stahlhohlprofilrohres auftreten (Einfeldträger mit mittiger Einzellast)? Gibt es brauchbare Literatur? Danke für Eure Hilfe!

JonathanP | 16. November 2020 - 14:34

@Haas:
Da hast Du absolut Recht. Das Stahlrohr würde zuerst knicken und nicht abbrechen. Schaue Dir doch einfach mal diese Norm an:

DIN EN 1295-1 | 1997-09
Statische Berechnung von erdverlegten Rohrleitungen unter verschiedenen Belastungsbedingungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen: Diese Norm legt die Anforderungen für die statische Berechnung von Rohrleitungen für die Wasserversorgung, für Abwasserkanäle und -leitungen und andere in der Wasserwirtschaft verwendete Leitungen fest, die mit atmosphärischem oder einem höheren oder niedrigeren Druck betrieben werden. Zusätzlich enthält sie Anleitungen für die Anwendung der zum Zeitpunkt der Erarbeitung in den CEN-Mitgliedländern national eingeführten Berechnungsverfahren.

Da findest Du genaue Infos zu Deiner Frage.

Haas | 15. September 2020 - 15:46

Bauchverhalten von Stahlrohren: Ich habe die Frage, ob ein Stahlrohr bei seitlichem Druck/stoss knickt oder bricht? Meiner Kenntnis nach ist Stahl zäh und das Rohr würde m.E. nach zuerst knicken, aber nicht abbrechen. Liege ich richtig und wie kann man das berechnen? Ich danke vielmals!

WatherT | 05. November 2013 - 11:42

Ich kann dir die Webseite von http://ratinger-hochdruck.de/RHD-Rohrbogen-Warmbiegen.htm empfehlen. Dort erhältst du Infos und auch Rohrleitungsbau von einem erfahrenen Hersteller. Ich habe dort schon einige Dinge in Auftrag gegeben und bei allen Fragen rund um Hydraulik, Rohrbiegung und Warmbiegen wird dir kompetent und schnell geholfen.

Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1090