Sedimentationsbecken - Konstruktion Damm?

1 - 1 von 1 Kommentaren | 421 Aufrufe

Thema eröffnet von Caroline | letzter Kommentar 21. November 2019 - 07:52
sedimentationsbecken-konstruktion-damm-100-v1.png

Vielleicht ist auch der eine oder andere Geotechniker / Wasserbauer unter Euch? Wir haben einen Damm für ein klärtechnisches Sedimentationsbecken (~ 80 × 100 m) zu konstruieren. Die ersten Entwürfe haben den abgebildeten Querschnitt hervorgebracht. Folgende Parameter sind wichtig:

  • Schwimmbagger
  • Befahrung mit schwerem Gerät soll möglich sein
Es ist mir klar, dass der erste Entwurf nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Es muss eine Schutzschicht aus Beton geben. Vielleicht hat jemand Hinweise, wo man etwas im Internet findet. Oder auch für Literaturhinweise wäre ich sehr dankbar. Ehe man hier etwas rechnen kann, müsste man das erst mal konstruktiv genauer beschreiben können. Vielen Dank!

Alex | 21. November 2019 - 07:52

@Caroline:
Vielleicht helfen dir die BAW-Merkblätter weiter. Insbesondere das Merkblatt zur Standsicherheit von Dämmen an Bundeswasserstraßen (MSD). In der EAU - Empfehlungen des Arbeitsausschusses für "Ufereinfassungen" sind auch nützliche Hinweise. Ist die Betonschutzschicht für die Dichtigkeit oder für Böschungssicherheit bzgl. Sunk geplant? Im Falle der Dichtigkeit wäre evtl. auch eine Spundwand als Deichinnendichtung eine Überlegung wert.

Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
http://www.bauingenieur24.de/url/900/2765