Forum & Erfahrungen
Samstag, 18. August 2018
Ausgabe 6207 | Nr. 230 | 18. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Spezialisierung, Weiterbildung, Veränderung als Bauingenieur

1 Kommentare | 2271 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| 02. Dezember 2012 - 20:29

Hallo,

ich möchte mich auch mal an dieses Forum wenden. Kurz zu mir: Habe mein Bachelor an einer FH in der Schweiz diesen Sommer erworben. Arbeite nun seit 3 Monaten in einem Ingenieurbüro, wo ich bis jetzt im Hochbau tätig war. Meine Funktion war bisher die "rechte Hand" des Projektleiters. Das heisst, während er an die Bausitzungen geht, Offerten reinholt etc. mache ich die statischen Berechnungen von Vor- und Ausführungsprojekten und gebe die Angaben an die Konstrukteure weiter. Natürlich unterstützt er mich noch etwas dabei. Wie ich es bisher mitbekommen habe, muss im Hochbau sehr knapp kalkuliert werden und es lässt sich nur schwer Geld verdienen. Nicht wirklich nachvollziehbar, da momentan wirklich von einem Bauboom gesprochen werden kann. Ich mag es mir ja nicht vorzustellen wenn die Konjunktur in der Baubranche abkühlt.

Auch habe ich das Gefühl, dass mich die Arbeit auf Dauer nicht zu befriedigen vermag, ein 0815 Statiker zu sein. Ich bin jedoch nach wie vor der Ansicht, dass ich für den Einstieg die richtige Wahl getroffen habe, und ich in meiner jetzigen Tätigkeit wertvolle Erfahrungen machen kann. Ich denke ich werde das mal ca. 2 Jahre machen, aber danach möchte ich gerne eine Veränderung. Doch wie könnte diese aussehen? Was für Spezialisierungen gibt es, wo vielleicht der Preiskampf und die Konkurrenz etwas kleiner ist? Ebenfalls versuche ich für mich bereits jetzt eine geeignete Weiterbildung ausfindig zu machen, damit ich für die Zukunft gerüstet bin. Auch hier stellt sich die Frage, bei welcher Weiterbildung man mit einem Mehrwert rechnen kann. Wäre für Ideen, Hinweise und Tipps sehr dankbar.

forum-thread-1741
Bobby | 27. April 2018 - 13:03 2018-04-27

Mir geht es ähnlich. Ich stehe kurz vor meinem Bachelor Abschluss im Bauingenieurwesen und überlege momentan, wie es weitergeht. Ich bin mit dem Studium und den Berufsaussichten mittelmäßig zufrieden. Mich stört, dass man als Bauingenieur eigentlich letztendlich nur ein kleiner Teil eines großen Planungsteams ist und das die Planung und Ausführung so strikt getrennt sind. Vermutlich werde ich jetzt erstmal anfangen zu arbeiten, aber gleichzeitig suche ich nach Möglichkeiten der Weiterbildung oder zum Umsatteln, da ich glaube, dass mir 30 Jahre in einem Planungsbüro für Statik zu eintönig werden.

Auch interessieren würden mich Architektubüros, in denen alles aus einer Hand kommt, falls es sowas gibt. Ich habe zum Beispiel auch daran gedacht, noch eine Lehre hinterherzuschieben. Zum Beispiel vielleicht im Haustechnikbereich, da ich mitbekomme, welche große Rolle dieser in heutigen Gebäuden spielt wie sehr sich Tragwerk und Haustechnik doch auch gegenseitig bedingen. Ich finde es eine Schande, dass dem Bauingenieur im Studium nix über elektrotechnische oder haustechnische Anlagen mitgegeben wird und man quasi als Betonkopf da raus kommt. Was haltet ihr davon, bzw. habt ihr vielleicht noch weiterführende Gedanken/Tipps?

bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE https://www.bauingenieur24.de/forum/spezialisierung-weiterbildung-veränderung-als-bauingenieur.htm 2018-04-27 Berufswelt-Karriere de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1741
Jobangebot als Kalkulator/in für Schalungsangebote von NOE-Schaltechnik Georg Meyer-Keller GmbH + Co. KG Stellenangebot - NOE-Schaltechnik Georg Meyer-Keller GmbH + Co. KG sucht für Süßen, Kreis Göppingen, Baden-Württemberg mit der Job Nr. 20794 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (m/w) als Projektleiter
in der Tragwerksplanung von ibdrm GmbH Stellenangebot - ibdrm GmbH sucht für München, Bayern mit der Job Nr. 20549 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als CAD-Konstrukteur (m/w) Stahlbau von Technisches Büro B. Freyer GmbH Stellenangebot - Technisches Büro B. Freyer GmbH sucht für Radebeul, Kreis Meißen, Sachsen mit der Job Nr. 20783 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauleiter (m/w) für Tief- und Straßenbau von A. Waggershauser Strassenbau GmbH + Co. KG Stellenangebot - A. Waggershauser Strassenbau GmbH + Co. KG sucht für Kirchheim unter Teck (bei Stuttgart), Baden-Württemberg mit der Job Nr. 20630 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Geschäftsführer (m/w) von Murrtal Werte GmbH Stellenangebot - Murrtal Werte GmbH sucht für Backnang, Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg mit der Job Nr. 20621 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als 2 Consultants (m/w) Projektmanagement Bauwesen von ZWICKER Bauconsult GmbH Stellenangebot - ZWICKER Bauconsult GmbH sucht für Karlsruhe, Baden-Württemberg mit der Job Nr. 20749 im Stellenmarkt für Bauingenieure