Forum & Erfahrungen
Freitag, 28. Februar 2020
Ausgabe 6766 | Nr. 59 | 19. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Statik-Apps?

4 Kommentare | 5219 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Ole | Thema eröffnet vor 7 Jahren

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Statik App, das mir ermoeglicht, schnell die Dimensionen usw. zu ueberschlagen. Nur als Kontrolle, weil ich manchmal sehr eigenwillige Zeichnungen bekomme. Leider gibt es das System des Pruefstatikers, nicht ueberall auf der Welt und die Tragwerksplaner geben auch nur Zeichnungen raus und nie die Bemessung selber.

Waere sehr hilfreich. Gesucht wird nach Beton, Stahlbau und Grundbau-Apps

Ole

Ole | 18. Januar 2013 - 07:29

Hallo, meine Idee war, dass ich einfach auf meinem iPhone auf der Baustelle pruefen kann, ob das berechnete Bauteil ueberhaupt angehen kann. Auf das Geld kommt es nicht an, das bezahlt mein Arbeitgeber und die kaufen eh jede Menge Software.

Waere auf jeden Fall praktisch gewesen. Mein Problem ist auch nicht das ich die Tragfaehigkeit anzweifle. Es geht mehr darum, das viele Querschnitte einfach total ueberbemessen sind. Ich waere einfach nur gerne in der Lage unsere Zeichnungen auch auf Wirtschaftlichkeit ueberschlaegig zu kontrollieren. Bei Grundbau waere die Pfahllaenge interessant und alle Arten von Verbau. Ole

Horschti | 16. Januar 2013 - 09:19

Ich arbeite gern bei solchen Aufgaben mit TwoDFrame. Das ist ein recht einfach zu bedienendes Stabwerksprogramm. Man kann dort Stahl- und Betonquerschnitte berechnen/bemessen. Viele Materialien und Querschnitte sind in der Datenbank gespeichert:

http://www.ralfmartinhansen.de/twdframe/helpger/indexd.htm

Allerdings liegt es mit 250 EUR etwas über deinem Budget. Probier einfach mal die Version für die nichtkommerzielle Nutzung. Ich glaube aber auch nicht, dass du für 50 bis 100 EUR ein Programm mit den gewünschten Funktionen bekommst, es sei dedn es ist OpenSource.

Was sind deine Anforderungen an den Bereich Grundbau? Einfacher Grundbruchnachweis von Einzelfundamenten oder auch komplexere Sachen wie Stützwände, Vernagelungen, Baugruben? Ersteres ließe sich mit einer "guten Excel-Tabelle" erschlagen. Beim Rest wirst du wohl nicht um die professionellen Anbieter herumkommen und da ist mit deinem Budget wenig zu holen.

Ole | 15. Januar 2013 - 05:06

Ueber den Wert habe ich mir eigentlich noch keine Gedanken gemacht, aber so zwischen 50 und 100 Euro koennte ich mir vorstellen.

Pro 21 | 12. Januar 2013 - 21:14

Interessante Idee. Kenne aber leider keine App in der Richtung, aber mal aus Interesse, wie viel würdest Du für eine solche Anwendung zahlen?

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1757
1 - 4 von 4 Kommentaren im Forenthema Nr. 1757
 
Jobangebot als Referent (m/w/d) Grundsatzangelegenheiten Bauwerkserhaltung von Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg Stellenangebot - Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg sucht für Hoppegarten, Kreis Märkisch-Oderland, Brandenburg mit der Job Nr. 25762 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur/in für die Tragwerksplanung von Büro Thomas Boyle + Partner AG Stellenangebot - Büro Thomas Boyle + Partner AG sucht für Zürich, Schweiz mit der Job Nr. 25372 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bautechniker/in Tiefbau (m/w/d) von Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH Stellenangebot - Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH sucht für Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz mit der Job Nr. 25488 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur / Tragwerksplaner (m/w/d) von KKK Aachen PartG mbB Stellenangebot - KKK Aachen PartG mbB sucht für Aachen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 25307 im Stellenmarkt für Bauingenieure