Forum & Erfahrungen
Mittwoch, 03. März 2021
Ausgabe 7135 | Nr. 62 | 20. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Traineeprogramm bei Strabag

8 Kommentare | 10620 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Thema eröffnet von Kai | letzter Kommentar vom 27. Januar 2021 - 08:50

Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Traineeprogramm der Strabag? Wenn ja welches Gehalt bekommt man und wie laufen die Vorstellungsgespräche ab?
Danke, Gruss Kai

HansWurst | 27. Januar 2021 - 08:50

@Tim:
Bezüglich dem Gehalt kann ich dir leider nichts sagen. Ich kenne aber einen FH-Master, der hat mit A6 begonnen (Direkteinstieg). An deiner Stelle würde ich mich einfach bewerben und dann A7 verlangen. Die Leute die ich kenne und bei Züblin/Strabag im Traineeprogramm waren, waren jedenfalls sehr zufrieden.

Alex | 27. Januar 2021 - 06:36

@Tim:
Bei uns war es so: Trainee mit Master A5, Trainee mit Bachelor A4. Kann aber natürlich noch von dir persönlich abhängen.

bremer | 26. Januar 2021 - 14:54

@Tim:
Ja, das ist immer noch so.

Tim | 25. Januar 2021 - 20:24

Kann mir jemand bestätigen, ob die Info von @Hans noch aktuell ist? Ich werde in kürze mein Masterstudium (Uni) abschließen und würde gerne als Trainee bei der Strabag oder Eurovia anfangen.

Nach Tarif wird ein Masterabsolvent mit A6 oder A7 eingruppiert. Würde mir also für eine Trainee Stelle A6 geboten werden, oder nur A5 (entspricht der Eingruppierung für Bachelorabsolventen) ?

bremer | 06. Oktober 2016 - 08:45

Das was Hans gepostet hat bezüglich des Gehaltes stimmt soweit. Man sollte aber bedenken das ein Trainee-Programm grundsätzlich für die Leute geeignet ist welche noch keine (bzw. wenig) Erfahrung haben. Du durchläufst innerhalb der 15 Monate eingie Abteilungen und wirst meist gegen Ende auch nochmal auf eine Baustelle ins Ausland geschickt (3 Monate). Das sind gute Erfahrungen und ermöglichen dir den Konzern so besser kennenzulernen. Ich denke das es für Neulinge eine gute Alternative ist.

Solltest du schon Erfahrung haben würde ich dir den direkten Einstieg empfehlen. Du bekommst meist schnell Verantwortung und kannst sofort loslegen. Bezüglich deiner Frage wie man sich auf das Gespräch vorbereitet: Ich würde mich nicht besonders vorbereiten. Meistens wird dein Lebenslauf durchgeschaut und Fragen zu deinen einzelnen Stationen gestellt. Solltest du einen Recruiter mit im Gespräch haben stell dich auf so fragen wie "Was sind Ihre Schwächen...usw." ein. Jemand vom Fach wird solche dummen Fragen nicht stellen.

Ich persönlich habe eine distanzierte Sichtweise zu Bewerbungsgesprächen. Die Person gegenüber sollte mir sypmatisch sein und offen und ehrlich über die Stelle sprechen. Du selbst solltest dich auch nicht verstellen, denn irgendwann merkt jeder wenn Dinge frei erfunden sind. Daher mit Selbstbewusstsein ins Gespräch gehen und ehrlich die Fragen beantworten die gestellt werden. Dann sollte es kein Problem sein.

kk | 01. Oktober 2016 - 20:25

Ist das Interview im Traineeprogramm der Strabag schwerig? Wie kann ich mich vorbereiten?

Hans | 16. August 2013 - 10:49

Als trainee wird man eine stufe runtergestuft für die dauer des 15 monatigen programms. Danach folgt die einstufung anhand der entwicklung in die entsprechende tarifgruppe. Da Strabag an den aktuell gültigen bautarif gebunden ist bekommt man als bachelor direkt einstieg 3.292 und trainee 2.939 brutto, als master direkt 3659 bzw trainee 3292. Das problem ist jedoch das man relativ schwer einen platz als direkteinsteiger ergattern kann und konzerne lieber junge leute mit dem trainee programm (was auch seine vorteile hat) abspeißen als einen absolventen ohne erfahrung direkt einsteigen zu lassen.

was mich wundert ist das eurovia ein 3 jähriges trainee programm anbietet was auch mit 3300 vergütet wird. Hat jemand erfahrungen hierzu oder ist letztendlich alles der selbe mist unter dem namen trainee (günstige arbeitskraft) und es gilt die devise learning by doing als bauleiter.

Twenty | 13. August 2013 - 10:17

Sagen wir mal, ich bin recht nah dran. Ich meine das unterschiedet sich ein wenig, liegt jedoch bei etwa 40k Jahresgehalt. Du musst dich normal bewerben.

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1847
1 - 8 von 8 Kommentaren im Forenthema Nr. 1847
 
Jobangebot als Projektleiter Tiefbau / Straßenbau (m/w/d) 80 – 100% von BG Ingenieure und Berater AG Stellenangebot - BG Ingenieure und Berater AG sucht für Bern, Schweiz mit der Job Nr. 28043 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauzeichner (m/w/d) von KKK Aachen PartG mbB Stellenangebot - KKK Aachen PartG mbB sucht für Aachen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 27997 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur als Statiker (m/w/d) im konstruktiven Ingenieurbau von Naydek Ingenieure GmbH Stellenangebot - Naydek Ingenieure GmbH sucht für Alling, Kreis Fürstenfeldbruck, Bayern mit der Job Nr. 28068 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur / Tragwerksplaner (m/w/d) von KKK Aachen PartG mbB Stellenangebot - KKK Aachen PartG mbB sucht für Aachen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 28165 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Sachbearbeiter/in Tief- und Straßenbaumaßnahmen (Bauleiter/in) (m/w/d) von Hanse- und Universitätsstadt Rostock Stellenangebot - Hanse- und Universitätsstadt Rostock sucht für Rostock, Mecklenburg-Vorpommern mit der Job Nr. 28356 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (w/m/d) mit Erfahrung im Bereich Tiefbau, Straßenbau oder Wasserbau von Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu Stellenangebot - Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu sucht für Leutkirch im Allgäu, Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg mit der Job Nr. 28397 im Stellenmarkt für Bauingenieure