Forum & Erfahrungen
Freitag, 24. Januar 2020
Ausgabe 6731 | Nr. 24 | 19. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Bauingenieur: Vertiefungsrichtung Immobilien

3 Kommentare | 3390 Aufrufe Kommentar hinzufügen
John89 | Thema eröffnet vor 4 Jahren

Ich bin grade im 6. Semester und weiss im Grunde schon, dass ich nie direkt als Bauingenieur arbeiten werde. Das ist aber nicht so schlimm! Fehler macht man nur, wenn man sie wiederholt. Sonst ist alles eine Erfahrung. Na ja zu meiner Frage, ich möchte mich gern im Bereich der Immobilien vertiefen. Evtl. sogar einen Master in Richtung Immobilienwirtschaft machen. Gibt es hier eine praxiserfahrene Person, die mir das ein oder andere erzählen kann?

Philipp | 04. Dezember 2018 - 12:27

Ich habe mein Bachelorstudium in Bauingenieurwesen letztes Jahr abgeschlossen. Seit dem bin ich im Ingenieurbüro tätig. Die Arbeit ist ganz okay. Und da liegt das Problem. Ich bin nicht wirklich begeistert. Nebenbei interessiere ich mich sehr für Immobilien (v.a. das Bauträgergeschäft). Gibt es zufällig jemanden im Forum, der diesen Schritt aus der Baubranche in die Immobilienbranche gegangen ist? Wenn ja, wie war euer Werdegang?

Welches Aufbaustudium könntet Ihr empfehlen? (Die Auswahl ist ja groß). Besten Dank im Voraus!

baui-m | 05. April 2016 - 08:49

An der TU München muss man sich im Master für vier aus etwa 20 Vertiefungsrichtungen entscheiden. Darunter gibt es auch Vertiefungsrichtungen die in die betriebswirtschaftliche Richtung gehen, wie zum Beispiel Bauprozessmanagement oder Immobilienwirtschaft. Viele meiner ehem. Kommilitonen - die diese Richtungen eingeschlagen haben - sind nachher auch in die Richtung Immobilienwirtschaft gegangen und arbeiten nun für größere und kleiner Bauträger oder Wohnungsbaugesellschaften. Auch im Bereich Real Estate und Facility Managment kann man da gut Fuß fassen.

Die Universität Regensburg bietet darüber hinaus einen reinen Master "Immobilienwirtschaft" an, der meines Wissens nach auch Bauingenieure und Architekten akzeptiert, wenn man im Bewerbungsgespräch überzeugt und bereit ist die ein oder andere Wirtschaftsvorlesung aus dem Bachelor nachzuholen.

John89 | 04. April 2016 - 14:06

Viel zu oft lese ich hier, wie schlecht es doch vielen Bauingenieuren geht. Dagegen kann man was tun und zwar ist das Motto finanzielle Bildung.

Ich bin auf ein tolle Buch gestoßen, und zwar gibt es zur Zeit ein gratis Buch von Alex Fischer. Der Titel heißt: "Reicher als die Geissens - Mit Null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär".

"Hört sich ziemlich übertrieben an", das war mein erster Gedanke, beim Durchlesen wurde ich aber vom Gegenteil überzeugt. 2/3 des Buches befassen sich mit Persönlichkeitsentwicklung und der richtigen Einstellung zum Leben und zum Geld. Im Grunde ist es eine Zusammenfassung aus vielen bekannten Büchern ala Bodo Schäfer, Tim Ferriss, Robert Kiyosaki, Anthony Robbins. Allerdings packt er es so komprimiert und leicht erklärt zusammen, was echt Spaß macht. Im Buch werden einem alle Skills an die Hand gegeben und anhand der Immobilie erklärt, wie Erfolg funktioniert. Das Buch kommt im Mai, ist rund 450 Seiten stark und ist wie gesagt kostenlos.

Ich weiß nicht ob sowas für Euch interessant ist, aber jeder sollte sich nicht nur mit dem Job auseinander setzen, sondern auch über seine innere Einstellung und sein Bezug zu Geld.

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2372
1 - 3 von 3 Kommentaren im Forenthema Nr. 2372
 
Jobangebot als Bauingenieur/in für die Tragwerksplanung von Büro Thomas Boyle + Partner AG Stellenangebot - Büro Thomas Boyle + Partner AG sucht für Zürich, Schweiz mit der Job Nr. 25372 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur / Tragwerksplaner (m/w/d) von KKK Aachen PartG mbB Stellenangebot - KKK Aachen PartG mbB sucht für Aachen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 25307 im Stellenmarkt für Bauingenieure