Forum & Erfahrungen
Mittwoch, 14. November 2018
Ausgabe 6295 | Nr. 318 | 18. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Vertiefungsrichtung Master-Bauingenieurwesen

7 Kommentare | 7041 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| Thema eröffnet vor 6 Jahren

Ich habe letzte Woche meine Zusage für den Master an der TU- Berlin erhalten. Meinen Bachelorabschluss habe ich an der Bauhaus Universität in Weimar absolviert. Bei dieser wurde mir jedes Semester immer ein fertiger Vorlesungsplan vorgelegt und ich hatte quasi keine Wahlmöglichkeiten bezüglich der Fächer. Bei dem Master bietet mir die TU nun ganze sechs Kompetenzfelder zur Vertiefung des Studiums.

* Allgemeine Bauingenieurmethoden
* Entwerfen und Konstruieren
* Geotechnik
* Wasserwesen
* Management
* Infrastruktur

Bei der Auswahl bin ich mir relativ unsicher, da ich bisher nur wenig Einblicke in die Praxis hatte und ich mir auch alle Bereiche gut vorstellen könnte. Fraglich ist natürlich wie immer, welcher Zweig vor allem in Zukunft gern gesehen wird. Das ist zwar immer schwer zu sagen, aber vielleicht habt Ihr eine Idee, welche Felder sich als sinnvoller heraustellen (Jobchancen, Verdienst, etc.).

Vielen Dank für Eure Antworten!
Falco

forum-thread-1640
Nordlicht | 19. September 2018 - 08:16 2018-09-19

@Falco:
Ich würde dir vorschlagen das du erstmal einige Praktika machst um herauszufinden was dich vielleicht interessiert. Nichts ist schlimmer später herauszufinden das du dein ganzes Studium konstruktiv gemacht hast und dann in einen ganz anderen Bereich gehst. Daher schau dich erstmal um. Ansonsten was kann man zu den Fächern sagen. Alles interessant doch solltest du bis jetzt im Bachelor schon gemerkt haben welche Fächer dich mehr interessieren "Geotechnik, Statik" oder halt nicht. Daher mach lieber erstmal einige Praktika um zu wissen in welchen Bereich du nach deinen Studium gehen möchtest.

Maulwurf | 06. September 2018 - 13:09 2018-09-06

@Wesam:
Dass man heutzutage offensichtlich Bachelor werden kann, ohne den Unterschied zwischen konstruktivem Ingenieurbau und Baumanagement zu wissen, erfüllt mich mit gewisser Sorge. KI vertieft auf Statik und Konstruktion. Tätigkeitsschwerpunkt wird hier eher die klassische Planungstätigkeit im Ingenieurbüro sein: von der statischen Berechnung über die Erstellung von Konstruktionsplänen bis hin zur technischen Bauüberwachung. Das verzweigt sich dann noch mal auf Stahlbau, Holzbau, Stahlbetonbau, Brückenbau, Grundbau.

Baumanagement betrifft die Entwicklung von Technologien, Bauleitung, Projektsteuerung, Baustellenorganisation, also Koordination von Gewerken auf Seite der Bauausführenden, Abrechnung, Preiskalkulation sowie auf Seite der Bauüberwachung Qualitäts-, Termin- und Kostenkontrolle bis hin zur Projektentwicklung, Bauvertrag und Vergaberecht.

Wesam | 05. September 2018 - 14:19 2018-09-05

Kann mir vielleicht jemand erklären, was der Unterschied dazwischen ist?

1) Konstruktiver Ingenieurbau
2) Baumanagement

Ich muss entscheiden, welche Vertiefungsrichtung mein Masterstudium im Bereich Bauingenieurwesen haben sollte. Vielleicht kann mich ja jemand beraten?

kriss | 05. Januar 2016 - 16:41 2016-01-05

@laAri:
Bei der Wahl deines Masters solltest du schon selbst wissen was du machen willst in Zukunft. Ich habe damals nach meinem Bachelor gearbeitet und mir dann einen Master ausgesucht, der mich interessiert hat.

laAri | 05. Januar 2016 - 10:41 2016-01-05

Ich stehe bald vor der Entscheidung mich im Master zu vertiefen. Zur potentiellen Auswahl stehen
* Technologie & Management im Baubetrieb
* Konstruktiv oder als eigenen Master
* Mobilität und Infrastruktur.
Habt ihr irgendwelche Tipps? Auch bezüglich der Berufsaussichten?

Ole | 14. März 2012 - 04:48 2012-03-14

@Bauinghel:
Ich kann nur vermuten das Statik, Stahl-, Stahlbeton- und Holzbau unter "Entwerfen und Konstruieren" irgendwie zusammengefasst sind. Was dann "Allgemeine Bauingenieurmethoden" sind kann ich mir nicht erklaeren. Schoen bloede nach seiner Meinung gefragt zu werden, wenn man mit 2 von 6 Aussagen nichts anfangen kann.... Die schoene Welt der Studienreformen. Ist Studienreformator eigentlich eine Berufsbezeichung?

Wie auch immer, mach was Dir Spass macht. Bachelor bleiben ist ja, seit dem die Menschen die einen Meisterbrief erworben haben auf der gleichen Stufe stehen wie ein Bachelor, eh keine Option mehr.

bauinghel | 10. März 2012 - 09:12 2012-03-10

Erlaube mir bitte zu Fragen:
Allgemeine Bauingenieurmethoden - dahinter verbirgt sich Softwareentwicklung?
Und wo sind die Klassiker geblieben: Statik, Stahlbau, Stahlbetonbau?
Wieviele "Kompetenzfelder" musst Du studieren?
Gruß hel

bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE https://www.bauingenieur24.de/forum/vertiefungsrichtung-master-bauingenieurwesen.htm 2018-09-19 2018-09-19 Berufswelt-Karriere de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1640
1 - 7 von 7 Kommentaren im Forenthema Nr. 1640
 
Jobangebot als Bauingenieur (m/w/d) im Verkehrswesen (Bereich Infrastruktur) von moBiel GmbH Stellenangebot - moBiel GmbH sucht für Bielefeld, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 21288 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (m/w/d) im Verkehrswesen (Bereich Planung) von moBiel GmbH Stellenangebot - moBiel GmbH sucht für Bielefeld, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 21287 im Stellenmarkt für Bauingenieure