Forum & Erfahrungen
Mittwoch, 21. Oktober 2020
Ausgabe 7002 | Nr. 295 | 20. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Visitenkarte: B.Eng. oder Ing.? Was ist zulässig?

10 Kommentare | 30097 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Max | Thema eröffnet vor 3 Jahren

Ein neuer Kollege hat den Grad B.Eng. und zusätzlich steht auf seiner Graduierungsurkunde, dass er die Berufsbezeichnung Ingenieur führen darf. In meinem Büro führen wir auf unseren Visitenkarten und in der Signatur unseren Dipl.-Ing. alle vor dem Namen, also: Dipl.-Ing. Max Mustermann.

Mir ist ein einheitliches Bild in der Außendarstellung sehr wichtig und ich bin da sehr detailverliebt und möchte daher vermeiden, dass der neue Kollege eine Visitenkarte und Signatur mit Max Mustermann B.Eng. verwendet. Dipl.-Ing. darf er sich nicht nennen, aber Ingenieur, deswegen meine Idee: Statt des B.Eng. hinter dem Namen schreiben wir ihn als Ing. Max Mustermann.

Also quasi statt des akademischen Grades hinter dem Namen setzen wir die verliehene Berufsbezeichnung in abgekürzter Form vor den Namen. Ist das so zulässig? Mir fällt nichts ein was da dagegen sprechen sollte, aber vielleicht weiß ja jemand von euch mehr?

Basfeld | 15. Oktober 2020 - 10:51

Ganz einfach, man kann der Schreibweise M.Sc. aus dem Weg gehen, indem man sich promoviert. Dann darf man sich auch wieder Dr.-Ing. nennen.

Peter | 05. Oktober 2020 - 17:57

Ing. Max Mustermann, B.Eng.
oder
Max Mustermann, B.Eng.
Bauingenieur

Herbert | 09. Oktober 2018 - 11:48

Eine sehr gute Idee vom Verfasser. Gerade durch die Generalisierung der neuen akademischen Grade bspw. B.Sc., M.Sc. wird nicht mehr sichtbar, ob der Absolvent ein Ingenieurstudium, Biologiestudium oder BWL-Studium aufgenommen hat. Die Berufsbezeichnung Ing. vor dem Namen stellt somit eine gute Alternative dar.

MM | 12. Juni 2018 - 23:45

Also wenn dann Ing. Max Mustermann, M.Eng. oder B.Eng. Alles andere ist falsch. Und man kann den Ing. auch weglassen.

M.Eng. | 13. Dezember 2016 - 09:33

Wo ist denn das Problem?Das sind halt die neuen Titel, ich habe es bei mir so Max Mustermann, M. Eng., aber auch M. Eng. Max Mustermann ist ok. Man muss mit der Zeit gehen, und irgendwann gibt es vielleicht gar kein Dipl.-Ing mehr, wer weiß. Es ist in meinen Augen auch egal was da steht, Hauptsache man arbeitet vernünftig.

Susi | 12. Dezember 2016 - 17:22

Die Bezeichnung kommt hinter den Namen, wie bereits Tobias geschrieben hat. Wenn schon detailverliebt, dann richtig!

Skaath | 12. Dezember 2016 - 16:57

Kann mich Tobias nur anschließen. Alles andere wirft einfach ein schlechtes Licht auf Euch.

Tobias | 12. Dezember 2016 - 13:37

Die korrekte Bezeichnung lautet Max Mustermann, B.Eng. Mit anderen Schreibweisen macht ihr Euch unter Kollegen lächerlich.

Holger | 12. Dezember 2016 - 11:21

@Max:
Eventuell können Sie das so schreiben: Ing. (M.Eng.) Max Mustermann

Baumann | 10. Dezember 2016 - 17:29

Schlechte Idee, der junge Kollege wird dann als Rentner interpretiert, der seinerzeit keine Diplomarbeit abgeliefert hat, weil "nur" die Ingenieurschule besucht. Also besser mit der Zeit gehen und die neuen akademischen Bezeichnungen verwenden. Evtl. dann wieder vor den Namen setzten und es sieht wieder richtig aus.

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2526
1 - 10 von 10 Kommentaren im Forenthema Nr. 2526
 
Jobangebot als Senior Auditor (w/m/d) Baurevision von BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Stellenangebot - BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sucht für Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen), München (Bayern) und Hamburg mit der Job Nr. 27330 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Projektleiter (m/w/d) Tragwerksplanung von ALTMANN Ingenieurbüro GmbH & Co. KG Stellenangebot - ALTMANN Ingenieurbüro GmbH & Co. KG sucht für Aschheim, Kreis München, Bayern mit der Job Nr. 26972 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur Konstruktiver Ingenieurbau -
Teamleiter Statik (w/m/d) von OL Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH Stellenangebot - OL Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH sucht für Nebelschütz bei Kamenz, Kreis Bautzen, Sachsen mit der Job Nr. 27358 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauleiter - Putz und WDVS (m/w/d) von Reuchsel GmbH Stellenangebot - Reuchsel GmbH sucht für Amt Wachsenburg / Erfurter Kreuz, Thüringen mit der Job Nr. 26882 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (m/w/d) Schwerpunkt Geotechnik von Baugrund Kuhrau Ingenieurgesellschaft mbH Stellenangebot - Baugrund Kuhrau Ingenieurgesellschaft mbH sucht für Bargteheide, Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein mit der Job Nr. 27248 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur (m/w/d) für den Bereich Konstruktiver Ingenieurbau von GSW - Gleisbau und Schweißtechnik Würzburg GmbH & Co. KG Stellenangebot - GSW - Gleisbau und Schweißtechnik Würzburg GmbH & Co. KG sucht für Würzburg, Bayern mit der Job Nr. 27348 im Stellenmarkt für Bauingenieure