Forum & Erfahrungen
Dienstag, 26. März 2019
Ausgabe 6427 | Nr. 85 | 18. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Weiterbildung VB Brandschutz TAS / HS Kaiserslautern - meine Erfahrung

0 Kommentare | 252 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| 22. Dezember 2018 - 18:10

Meine (schlechte) Erfahrung mit der TAS Kaiserslautern! In diesem Jahr habe ich mich am Weiterbildungsinstitut TAS an der Hochschule Kaiserslautern für das Weiterbildungsstudium "Vorbeugender Brandschutz" immatrikuliert. Mir war vorab klar, dass beruflich der Brandschutzbeauftragte (nach dem 1. Semester) und der Master (nach ca. 5 Semestern) für mich als Dipl.-Ing. (FH) interessant sind. Direkt im 1. Semester wurde mir dann klar, dass die Arbeitsbelastung zu groß ist und ich habe direkt im Anschluss an die Prüfungen zum Brandschutzbeauftragten mitgeteilt, dass ich die Weiterbildung mit dem Brandschutzbeauftragten und nach dem 1. Semester abschließen möchte.

Dann erhalte ich ein Zertifikatsdokument, welches mir den Brandschutzbeauftragten (in Form der Zwischenprüfung nach dem 1. Semester im Rahmen des viersemestrigen Weiterbildungsstudiums) bescheinigt. Ich habe mich in der Annahme immatrikuliert, ein eigenständiges Zertifikat zu erhalten bzw. eigenständige Zertifikate zu studieren bzw. erarbeiten zu können. Meinem Arbeitgeber, der nichts von der Weiterbildung weiß, kann ich den Wisch nicht stolz für die Personalakte überreichen.

Bei der TAS kann man - anders als in Werbebotschaften des Internetauftritts - nur ein Studium absolvieren. Die Qualität der Vorlesungen ist durchaus gut. Nach meinem persönlichen Eindruck geht es aber mehr darum die Studenten an sich zu binden und die Studiengebühr zu sichern, als darum ein flexibles Weiterbildungsangebot anzubieten.

Vorsicht bei diesem Anbieter! Ich würde mich dort nicht wieder anmelden! 2 Semester Studiengebühren á 2.600 Euro für den Nachweis einer bestandenen Zwischenprüfung zum Brandschutzbeauftragten im Rahmen eines viersemestrigen Studiums!? Bei einem anderen Anbieter hätte ich für ca. 2.000,- Euro brutto einfach ein richtiges Zertifikat über den "Titel" (den geprüften Wissensstand) zum Brandschutzbeauftragten erhalten! Bleiben hier noch Fragen offen?

forum-thread-2702
bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE 1970-01-01 Berufswelt-Karriere de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/2702