Forum & Erfahrungen
Samstag, 25. Januar 2020
Ausgabe 6732 | Nr. 25 | 19. Jahrgang
D.I.E. Baustatik Software - Einfach | Anders | Besser
email-weiterempfehlendruckansicht

Wirtschaftlichkeit im Brückenbau

1 Kommentare | 2586 Aufrufe Kommentar hinzufügen
Monteiro | Thema eröffnet vor 6 Jahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Marta da Silva Monteiro und ich studiere zur Zeit Bauingenieurwesen im Masterstudiengang an der FH-Aachen. Zum Modul Brückenbau des zweiten Semesters des Studienganges ist eine Hausarbeit anzufertigen. Mir wurde das Thema Wirtschaftlichkeit von Brückenbauwerken aus verschiedenen Baustoffen zugeteilt. Leider gibt die Literatur nicht viele Informationen über Kosten einer Brücke her, daher bin ich angewiesen diese Daten aus bestehenden Brückenbauwerke zu entnehmen und die miteinander zu vergleichen. Deshalb wende ich mich an Ihnen. Vielleicht haben sie Kenntnis von einem Bauvorhaben, wo unterschiedliche Bauweisen berechnet worden sind, um dann die wirtschftlichere Lösung zu finden.

Was mir auch sehr weiter helfen würde, wären die Kosten für die Herstellung, Nutzung, Instandsetzung und Abbruch von Brücken verschiedener Bauart. Ich könnte dann diese Daten zusammenstellen und vergleichen. Wenn Sie über solche Kenndaten verfügen und diese auch weitergeben können, wäre ich für alle Informationen dankbar. Mir würde es auch weiter helfen, wenn Sie mir Links oder Homepages nennen könnten, wo ich vielleicht diese Informationen erhalten könnte.

Vielen Dank in vorraus, Marta Monteiro

Ole | 29. Mai 2013 - 08:34

Hallo, das Statistische Bundesamt gibt in bestimmten Abstaenden Tabellen heraus aus denen sich ergibt, was ein Bauwerk einer bestimmten Art im Durchschnitt gekostet hat. Gib unter Google oder einem Wettbewerber den Suchbegriff "baupreisindex brueckenbau statistisches bundesamt" ein und Du solltest dort zumindest eine Telefonnummer finden.

In Deutschland erfassen die Statistischen Landesaemter eigentlich alles, was es gibt. Fuer Studenten waren die Zahlen zu meiner Zeit kostenlos verfuegbar und ich hoffe, das das auch heute noch so ist.
Ole

Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://www.bauingenieur24.de/url/900/1822
Jobangebot als Bauingenieur/in für die Tragwerksplanung von Büro Thomas Boyle + Partner AG Stellenangebot - Büro Thomas Boyle + Partner AG sucht für Zürich, Schweiz mit der Job Nr. 25372 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Bauingenieur / Tragwerksplaner (m/w/d) von KKK Aachen PartG mbB Stellenangebot - KKK Aachen PartG mbB sucht für Aachen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 25307 im Stellenmarkt für Bauingenieure