Brandschutzingenieur*in (m/w/d)

2 Verbleibende Tage

Stellenanbieter
Kreis Dithmarschen
Ort
Heide (Schleswig-Holstein)
Brutto/ Jahresgehalt
EG 11 TVöD
Veröffentlicht
Freitag, 16. Februar 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 21. April 2024
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Homeoffice
möglich

Moderne Dienstleistungen für Land & Leute

Der Kreis Dithmarschen ist ein starker Partner für die Region. Die Beschäftigten kümmern sich täglich um die Anliegen der 133.000 Dithmarscher*­innen rund um die Themen Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt, Familie, Soziales und Gesundheit. Als moderner Arbeitgeber mit stetigem Blick nach vorn und mit einem feinen Gespür für die Bedürfnisse der Mit­arbeitenden setzt der Kreis Dithmarschen auf eine Vielzahl an Benefits. Flexible Arbeitszeiten, attraktive Ausbildungs- und Studien­bedingungen sowie interessante Fort­bildungs­angebote sind selbst­verständlich. Der Kreis Dithmarschen setzt auf die Kompetenz unter­schiedlicher Charaktere und Fachkräfte und ist damit ein idealer Arbeitgeber für alle, die sich beruflich neuen Heraus­forderungen stellen wollen, ihren Lebens­mittelpunkt an die Nordsee­küste verlegen möchten oder sich einen familien­freundlichen Arbeitsplatz wünschen.

Der Kreis Dithmarschen sucht für den Fachdienst Bau, Naturschutz und Regional­entwicklung zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n

Brandschutzingenieur*in (m/w/d)

Die unbefristete Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar und dotiert mit der Entgeltgruppe 11 des Tarif­vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Der Fachdienst Bau, Naturschutz und Regional­entwicklung hat die Aufgabe, die wirtschaft­liche Entwicklung unseres Landkreises zu fördern und zugleich die fachlichen Aspekte wie den Brandschutz zu beachten. Diese spannende und heraus­fordernde Aufgabe wird von einem qualifizierten und motivierten Team wahr­genommen. Werden Sie Mitglied in diesem Team.

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte

  • Planung, Durchführung und Nach­bereitung von Brand­verhütungs­schauen,
  • brandschutz­technische Stellung­nahmen zu Einzelfragen zum baulichen, anlagen­technischen und betrieblichen Brandschutz im Bau­genehmigungs­verfahren nach LBO und bei der Erteilung von Betriebs­genehmigungen (z. B. BImSchG, SbStG etc.),
  • Durchführung der ganzheitlichen brandschutz­technischen Prüfung von Brandschutz­nachweisen im Rahmen von Bau­genehmigungs­verfahren,
  • Beratung von Genehmigungs­behörden, Architekt*­innen, Bauherr*­innen und Fachbetrieben,
  • Beratung und Unterstützung der Gemeinden, Städte, Ämter sowie von Betrieben in Fragen des abwehrenden Brandschutzes gemäß Brandschutz­gesetz,
  • Risikoanalysen zur Bedarfs­ermittlung kommunaler Feuerwehren und bei anerkannten Werk­feuerwehren,
  • Aufgabenerledigung zur Sicherstellung des vorbeugenden Brandschutzes bei über­greifenden Aufgaben im abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz und Mitwirkung im Katastrophen­schutz.

Vorausgesetzt wird

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom  /FH, Bachelor) der Fachrichtung Architektur / Hochbau / Bauingenieur­wesen und
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir wünschen uns zusätzlich:

  • Bereitschaft zur Teilnahme an erforderlichen Fort­bildungs­veranstaltungen zum*zur Fachplaner*in und Sach­verständigen im vorbeugenden Brandschutz sowie laufende Weiterbildung und Hospitationen
  • Kenntnisse in der brandschutz­technischen Planung und in der Ausführung, im baulichen, anlagen­technischen und organisatorischen Brandschutz sowie im Bereich des abwehrenden Brandschutzes
  • Kenntnisse in den einschlägigen bau­rechtlichen Vorschriften und den einschlägigen anerkannten Regeln der Technik

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Eigen­verantwortung
  • gezielte Weiterbildung mit Erreichung von anerkannten Abschlüssen
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz
  • ein engagiertes Team
  • ein freundliches Betriebsklima
  • betriebliches Gesundheits­management
  • Teilnahme an Firmenfitness über Angebote der EGYM Wellpass GmbH (ehemals Qualitrain)
  • Fahrradleasing über JobRad bzw. Deutschland-Jobticket
  • flexible Arbeitszeiten
  • Telearbeit
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordseenähe

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie die Aufgaben­stellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular.
 
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Nachrichten (Eingangs­bestätigungen etc.) per E-Mail versenden. Wir bitten Sie daher, Ihren Posteingang sowie ggf. Ihren Spamordner regelmäßig einzusehen.

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancen­gleichheit und Frauen­förderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellen­ausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben. Menschen mit Schwer­behinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berück­sichtigt. Wir stehen für inter­kulturelle Kompetenz und heißen Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund willkommen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Levke Rickerts, Fachdienst Innerer Service - Personal, 0481 / 97-1515
Uwe Maaßen, Fachdienstleitung, 0481 / 97-1450

Kreis Dithmarschen
Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Straße 30, 25746 Heide

www.dithmarschen.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs