Ingenieur*in (m/w/d) Bauingenieurwesen bzw. Architektur als Verfahrenskoordinator*in

Stellenanbieter
Kreis Dithmarschen
Ort
Heide (Schleswig-Holstein)
Brutto/ Jahresgehalt
EG 12 TVöD bzw. BesG A 12 SHBesO
Veröffentlicht
Freitag, 8. März 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 12. Mai 2024
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Vollzeit
Homeoffice
möglich

Moderne Dienstleistungen für Land & Leute

Im Zuge einer anstehenden großen Unternehmens­ansiedlung im Kreis Dithmarschen sind weitere Ansiedlungen insbesondere der Zuliefer­industrie zu erwarten. Hinzu kommen weitere Infra­struktur­projekte, vor allem im Bereich der Energie­infrastruktur. Gestalten Sie diese spannende und heraus­fordernde Entwicklung mit.

Zur Vervollständigung unseres Teams im Fachdienst Bau, Naturschutz und Regional­entwicklung suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieur­wesen bzw. Architektur (Diplom/FH/Bachelor) oder gehobener Dienst allgemeine Verwaltung

als Verfahrenskoordinator*in.

Die unbefristete Vollzeitstelle ist dotiert mit der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A 12 SHBesO.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Zentrale Ansprechperson und Koordinator*in bei Unter­nehmens­ansiedlungen und bei Infra­struktur­projekten (insbesondere im Zusammen­hang mit dem Ausbau der erneuer­baren Energien) im Hinblick auf die erforderlichen öffentlich-rechtlichen Genehmigungs­verfahren
  • Aufbau und Pflege einer engen Verbindung zu den zu beteiligenden Fachbehörden mit dem Ziel einer sehr frühzeitigen qualifizierten Abstimmung der Genehmigungs­voraus­setzungen und schnellen Abarbeitung von besonderen gewerblichen Vorhaben
  • Konstruktive und lösungs­orientierte Beratung und „Begleitung“ von Investoren in allen Stufen der Projekt­umsetzung, u. a. durch eine frühzeitige Beratung der bauplanungs­rechtlichen und fachrechtlichen Voraus­setzungen, die zügige Bearbeitung von Bau­voranfragen und Bauanträgen sowie im Rahmen der Bauüberwachung der genehmigten und realisierten Vorhaben
  • Stellungnahmen nach dem BImSchG.

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in (Diplom/FH, Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieur­wesen bzw. Architektur und fundierte Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht

oder

  • die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst), Studiengang Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ und haben bereits mehrjährige Berufserfahrung in der Bau­aufsichts­behörde gesammelt

und

  • gute Kenntnisse im Umgang mit den Microsoft-Office-Modulen
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Verantwortung
  • einen familien­freundlichen Arbeitsplatz
  • attraktive Fortbildungs­möglichkeiten
  • ein engagiertes Team
  • ein freundliches Betriebsklima
  • betriebliches Gesundheits­management
  • Teilnahme an Firmenfitness EGYM Wellpass GmbH (ehemals Qualitrain)
  • Fahrradleasing über JobRad bzw. DeutschlandJobticket
  • flexible Arbeitszeiten
  • Telearbeit
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordseenähe

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie die Aufgaben­stellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Nachrichten (Eingangs­bestätigungen etc.) per E-Mail versenden. Wir bitten Sie daher, Ihren Posteingang sowie ggf. Ihren Spamordner regelmäßig einzusehen.

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancen­gleichheit und Fraue­nförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellen­aus­schreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Bewerber*innen mit Familien­verantwortung ermutigen wir, mit uns Kontakt aufzunehmen und im Kontext möglicher alternativer Arbeits­modelle (Arbeitszeit, Teilzeit­anteil, mobile Arbeitsformen) gemeinsame Überlegungen für die ausge­schriebene und teilbare Leitungs­funktion zu entwickeln.

Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familien­freundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Wir stehen für interkulturelle Kompetenz und heißen Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund willkommen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Levke Rickerts, Fachdienst Innerer Service - Personal, 0481 / 97-1515
Uwe Maaßen, Fachdienstleitung, 0481 / 97-1450

Kreis Dithmarschen
Der Landrat
Fachdienst Innerer Service
Stettiner Straße 30, 25746 Heide

www.karriere.dithmarschen.de

 


Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs