Referent/in (w/m/d) als Teamleitung für den Prüfbereich Hochbau

Ort
Döbeln (Sachsen)
Brutto/ Jahresgehalt
EG 13 TV-L / A 13 bis A 15
Veröffentlicht
Donnerstag, 14. März 2024
Ablaufdatum
Dienstag, 9. April 2024
Ref.
01/24/SRH-R23
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Homeoffice
möglich

Über uns
Der Sächsische Rechnungshof ist als oberste Staatsbehörde unab­hängig. Wir sind allein dem bestmöglichen Einsatz öffentlicher Mittel verpflichtet.

Einsatzort: Döbeln | Eintrittsdatum: Mai 2024 | Beschäftigungsart: Vollzeit, Teilzeit möglich | Bewerbungsfrist: 9. April 2024

Wir suchen

eine Referentin / einen Referenten (w/m/d) als TEAMLEITUNG für den Prüfbereich Hochbau

beim Sächsischen Rechnungshof.

Was Sie bei uns machen
Sie analysieren gemeinsam mit Ihrem Team herausragende und komplexe Baumaßnahmen im Freistaat Sachsen von der Planung bis zur Abrechnung. Dabei leiten Sie Ihr Team fachlich, bearbeiten ins­besondere baufachliche Fragen und unterstützen Ihre Referats­leitung.

Wann Sie zu uns passen

  • Sie überzeugen fachlich: Sie haben einen Diplom- oder Master­studien­gang Architektur, Bauingenieurwesen - Schwerpunkt Hochbau - oder diesen vergleichbar an einer Universität erfolg­reich abgeschlossen oder besitzen die Befähigung für den höheren bautechnischen Dienst bzw. für die zweite Ein­stiegs­ebene der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung Natur­wissen­schaft und Technik.
  • Mit klarer Kommunikation, Empathie, Motivation und Vertrauen sind Sie ein verlässlicher Partner für Ihr Team und die Referats­leitung. Sie führen Ihre Kollegen auf Augenhöhe, stellen sich mit Leidenschaft fachlichen Diskussionen und können die Ziele des Hauses gewandt durchsetzen.
  • Den Adressaten stets im Blick stellen Sie komplexe Sachverhalte strukturiert und auf das Wesentliche fokussiert dar.
  • Bei unseren geprüften Stellen sind Sie in der Sache klar und im Ton verbindlich.
  • Digital sind Sie kompetent und können es kaum erwarten, mit Ihrem Team umfangreiche Daten auszuwerten.

Was Sie von uns haben

  • herausfordernde Tätigkeit in einer unabhängigen Institution
  • inspirierende Umgebung mit einem leistungsstarken Team
  • Arbeitsumfeld, das Kreativität lebt
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L oder unmittelbare Ver­beamtung bei Vorliegen der Voraussetzungen, bei langjähriger Berufserfahrung ggf. im Beförderungsamt
  • im Beamtenverhältnis auf der Referentenebene Ent­wicklungs­möglich­keiten bis A 15
  • flexibles Arbeitsmodell (insbesondere Gleitzeit mit Frei­zeit­ausgleich, zwei Tage pro Woche mobile Arbeit möglich)
  • Fortbildung, die konsequent Ihre berufliche Entwicklung unter­stützt
  • Leistungsprämien
  • betriebliche Altersvorsorge
  • aktive Gesundheitsförderung
  • eine moderne Arbeitsumgebung (eigenes Notebook, digitale Akte, elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch, Kommunikations­zonen, Familienzimmer)
  • KiTa und Grundschule vis-à-vis der Dienststelle

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivations­schreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, sofern vorhanden: dienstliche Beurteilungen oder qualifizierte Arbeitszeugnisse) unter der Kenn-Nr. 01/24/SRH-R23. Unsere Vorstellungsgespräche finden am 24. April 2024 statt.

Per E-Mail an: poststelle@srh.sachsen.de (Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10 MB zusammen.)

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Zeidler, Telefon +49 3431/5880 642, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter:
https://www.rechnungshof.sachsen.de/datenschutzinformationen-ds-gvo-4256.html
Hinweise zur sicheren elektronischen Kommunikation finden Sie unter:
https://www.rechnungshof.sachsen.de/kontakt.html

www.rechnungshof.sachsen.de