Leitung des Amtes für Gebäudewirtschaft (m/w/d)

Ort
Bingen am Rhein (Rheinland-Pfalz)
Brutto/ Jahresgehalt
EG 13 TVöD
Veröffentlicht
Freitag, 12. April 2024
Ablaufdatum
Samstag, 11. Mai 2024
Arbeitsverhältnis
Vollzeit
Homeoffice
möglich

Projektbild Bingen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadt Bingen am Rhein die Stelle der

Leitung des Amtes für
Gebäudewirtschaft (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Die Stadt Bingen am Rhein (27.000 Einwohner) bewirtschaftet zurzeit einen Immobilienbestand von 70 Objekten mit einer Gesamtfläche von ca. 50.000 m².

Das Amt für Gebäudewirtschaft ist zuständig für Neubau-, Sanierungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen an allen städtischen Hochbauten, wie Schulen, Kindergärten, Verwaltungsgebäuden, Sport­anlagen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie sonstiger städtischer Liegenschaften.

Wir suchen für die Position der Amtsleitung eine unternehmerisch geprägte und teamorientierte Persönlichkeit, welche neben fach­lichen Kompetenzen im Bauwesen, kaufmännische und organisatorische Kenntnisse und Fähigkeiten, sowie kommunikative und soziale Kompetenzen und entsprechende Führungsqualitäten und Führungserfahrung sowie sinnvollerweise Erfahrungen in der Verwaltung und im Umgang mit Gremien mitbringt.

Die Amtsleitung soll die Gebäudewirtschaft federführend steuern und Impulse für Veränderungen auf Grundlage der an den GEFMA Richtlinien orientierten Aufbau- und Ablauforganisation hin zu einem ganzheitlichen, dem Lebenszyklusmodell verpflichteten, betriebs­wirt­schaft­lich ausgerichteten Bau- und Immobilienmanagement geben.

Das Aufgabengebiet der Amtsleitung umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Verantwortliche Leitung (Personal- und Fachaufsicht) des Amtes
  • Planung, Projektleitung, Projektsteuerung und Ausführung der städtischen Hochbaumaßnahmen und Zusammenarbeit mit den beauftragten Architektur- und Ingenieurbüros
  • Strategische Ausrichtung des Amtes an den Facility Management Gliederungsstrukturen der GEFMA
  • Entwicklung und Umsetzung von Instandhaltungsstrategien zur Unterstützung der Werterhaltung des kommunalen Immobilien­bestandes
  • Weiterentwicklung des Controllingsystems und der Digitalisierung im Gebäudemanagement
  • Beschaffung von Fördermitteln und Abwicklung von geförderten Maßnahmen und Projekten
  • Vertretung des Gebäudemanagements in den städtischen Gremien sowie internen und externen Stellen
  • Budget und Ressourcenverantwortung für den gesamten Arbeits­bereich
  • Vernetzung des Gebäudemanagements mit anderen Ab­teilungen
  • Führungsverantwortung für ca. 25 Mitarbeitende

Erwartet werden:

  • Hochschulabschluss (Uni / FH / TU) der Studiengänge Architektur oder Bauingenieurwesen mit entsprechender Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in der öffentlichen Baupraxis in den Be­reichen Bau- und Planungsrecht, Vertrags- und Vergaberecht, Technische Regelwerke im Hochbaubereich, Projekt­management
  • Einschlägige Kenntnisse in der Bauleitung und Projektleitung
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse (insb. Controlling und Rechnungswesen auf Basis von Infoma)
  • Kenntnisse im Bereich des Facility Management
  • Nach Möglichkeit Verwaltungserfahrung, insbesondere auch Erfahrung im Umgang mit städtischen Gremien
  • Organisationsgeschick und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexibilität, Belastbarkeit und sehr gute IT-Kenntnisse
  • Erfahrung und Kenntnisse im Bereich der Personalführung
  • Zielstrebiges Motivations- und Organisationsvermögen
  • Sie verfügen über den Führerschein Klasse B

Kompetenzen / Fähigkeiten:

  • Berufserfahrung in verantwortlicher Position, gerne im kommunalen Bereich
  • Erfahrungen im Rahmen von (öffentlichen) Ausschreibungen
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Engagement
  • Kompetenz zum teamorientierten Führen und Handeln
  • Ausgeprägtes Innovationsdenken und Aufgeschlossenheit gegen­über neuen Ideen und Methoden
  • Gewandtes, sicheres, kompetentes Auftreten
  • Sicherheit in der Verhandlungsführung und bei Präsentationen

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket, Jobrad
  • Gutes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub

Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD bis Entgeltgruppe 13, ab­hängig von den persönlichen Voraussetzungen. Weiterhin werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 11.05.2024 mit den üblichen Unterlagen über das Stellenportal www.interamt.de oder an die Stadt­verwaltung Bingen, Personalabteilung, 55411 Bingen am Rhein.

Für Fragen steht Ihnen Herr Bürgermeister Mönch (Tel. Nr. 06721 / 184 - 145), gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

www.bingen.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs