Bauingenieur/in mit dem Schwerpunkt Bauvorbereitung

Ort
Bochum
Brutto/ Jahresgehalt
EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 11 LBesG
Veröffentlicht
Mittwoch, 17. April 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 12. Mai 2024
Ref.
66-355.2
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Homeoffice
möglich

Die Stadt Bochum mit ca. 373.000 Einwohnerinnen und Ein­wohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Frei­zeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Das Tiefbauamt freut sich, Ihnen eine spannende berufliche Möglich­keit in der Abteilung Straßenneubau und -unterhaltung vorstellen zu können: Wir suchen eine/n engagierte/n

Bauingenieurin / Bauingenieur mit dem Schwerpunkt Bauvorbereitung

für das Sachgebiet Straßenneubau.

Kennziffer: 66-355.2
Bewerbungsfrist: 12.05.2024
Bewertung: EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 11 LBesG

Was kann die Stadt Bochum Ihnen bieten?

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Bezahlung nach Tarifvertrag oder Landesbesoldungsgesetz
  • Zusatzrente
  • Jobticket und Jobrad
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Möglichkeit zur Hospitation

Diese Aufgaben erwarten Sie:  

  • Zu den Aufgaben des Sachgebietes zählen im Wesentlichen der Neubau und der Aus- und Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen auf dem Bochumer Stadtgebiet.
  • Sie erstellen Ausschreibungsunterlagen für Straßen­bau­maß­nahmen. Hierzu gehört auch, dass Sie die Maßnahmen mit anderen Behörden, Versorgungs- und Verkehrsträger*innen in leitender Tätigkeit koordinieren.
  • Sie erarbeiten technische Lösungen zur Bauausführung, und ermitteln die Mengen und Kosten für die von Ihnen zu be­treuenden Straßenbaumaßnahmen.
  • Sie prüfen Ausführungspläne und Leistungsverzeichnisse, soweit diese durch Ingenieur*innenbüros erstellt wurden.
  • Sie sind zentrale*r Ansprechpartner*in für alle Fragen und An­regungen aus der Bevölkerung.
  • Sie nehmen die Auftraggeber*innenrolle gegenüber den Auf­trag­nehmer*innen wahr.

Das sind Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Abschluss: Bachelor of Engineering oder Diplom-Ingenieur FH) mit dem Schwerpunkt Straßen und Tiefbau, Baubetrieb oder Verkehrswesen.
  • Da Sie im Kontakt mit Bauherr*innen, Architekt*innen, Bürger*innen, Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen anderer Verwaltungen bzw. Institutionen stehen, müssen Sie über eine gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und eine hohe Einsatz- und Leistungs­bereit­schaft verfügen.
  • Darüber hinaus ist ein Fachwissen in den Bereichen Aus­schreibung, Straßen­bau­technik und Bau­betrieb, sowie Kenntnisse des Vergaberechts (VOB), sowie der Steuerung von Arbeitsabläufen und Prozessen erwünscht.
  • Im Rahmen der Ausschreibungen ist ein sicherer Umgang mit dem Ausschreibungsprogramm iTWO erwünscht. Fehlende Kenntnisse können auch im Rahmen der Tätigkeit erworben werden.

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch!

Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadt­entwicklungen gestellt. An diesem Erfolgskonzept können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadt­verwaltung.

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Um diesen Anspruch und die Qualitäten unserer Arbeit kontinuierlich zu verbessern, stärken wir Diversität und kulturelle Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit internationaler Familiengeschichte sind ausdrücklich willkommen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleich­stellungs­gesetzes (LGG) bevor­zugt berücksichtigt.

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden.

Sind Sie neugierig geworden?

Tiefbauamt:
Frank Kahlert, Tel.: 0234 910-3635, Email: fkahlert@bochum.de

Personaleinsatz:
Claudia Wieners, Tel.: 0234 910-2641, Email: cwieners@bochum.de 

Wenn "Ja" - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 12.05.2024 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

www.bochum.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs