Ingenieur oder Techniker (m/w/d) Straßen- u. Brückenbau

Ort
Dillingen a.d. Donau (Bayern)
Brutto/ Jahresgehalt
TVöD
Veröffentlicht
Dienstag, 21. Mai 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 23. Juni 2024
Ref.
2024.FB13.I.1
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Vollzeit
Homeoffice
möglich

Der Landkreis Dillingen a.d.Donau sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen

Ingenieur oder Techniker, Schwerpunkt Straßen- und Brückenbau (m/w/d)

für den Fachbereich 13 „Kommunaler Tiefbau“

unbefristet in Vollzeit.

Der kommunale Tiefbau ist vorrangig für den Bau und die Sanierung der Kreis­straßen ein­schließlich der Brücken­bauwerke zuständig. Eine weitere wichtige Aufgabe ist der Ausbau des Radwege­netzes. Der zum Fachbereich gehörige Kreis­bauhof sorgt durch die bauliche Unterhaltung der Straßen und Brücken, die Instand­haltung der Straßen­ausstattung, den Winterdienst, die Straßen­reinigung und die Grünpflege für allzeit sichere Fahrt auf einer Länge von insgesamt 226 km Kreis­straßen im Landkreis.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Planung, Ausschreibung, Bau­oberleitung und örtliche Bau­überwachung von Straßen- und Brückenbau­maßnahmen
  • Abwicklung von Zuwendungs­verfahren der Maßnahmen in der Tiefbau­verwaltung
  • Erteilung von Genehmigungen für Sonder­nutzungen an Kreisstraßen
  • Ausarbeitung von Stellung­nahmen zu Planungen und Baugesuchen mit Betroffen­heiten für die Kreisstraßen
  • Die Tätigkeiten werden je nach Qualifikation übertragen.


Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abge­schlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieur­wesen (Diplom, Bachelor) alternativ
  • eine erfolgreich abge­schlossene Ausbildung zum staatlich anerkannten Bautechniker
  • fundierte Fach­kenntnisse im Straßen- und Brückenbau
  • fundierte EDV-Anwender­kenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigen­initiative und selb­ständiges Arbeiten
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

Wir bieten eine unbefristete Vollzeit­beschäftigung (39 Wochen­stunden) mit Eigen­verantwortung und einem anspruchs­vollen und viel­seitigen Aufgaben­gebiet. Das Beschäftigungs­verhältnis sowie die Bezahlung richten sich nach den Bestimmungen des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Daneben bieten wir Ihnen:

  • eine umfassende Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeit­einbringung im Rahmen der Gleitzeit­regelungen
  • die Möglichkeit zum Homeoffice
  • Fortbildungs­möglichkeiten
  • eine arbeitgeber­finanzierte betriebliche Alters­vorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine Jahressonder­zahlung
  • eine leistungs­orientierte Bezahlung nach TVöD

Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte bevorzugt über unser Online-Bewerberportal unter www.landkreis-dillingen.de, Rubrik Beruf und Karriere oder in Papierform unter Angabe der Referenz­nummer „2024.FB13.I.1“ ein. Bewerbungs­schluss ist der 23. Juni 2024.

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt (bitte Nachweis beifügen).
  • Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungs­gesprächs können nicht übernommen werden.
  • In Papierform eingereichte Bewerbungs­unterlagen werden nicht zurückgesandt. Verwenden Sie deshalb bitte nur Kopien.

www.landkreis-dillingen.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs