Bauingenieur/in (w/m/d) mit Schwerpunkt Bauvorbereitung

6 Verbleibende Tage

Ort
Bochum
Brutto/ Jahresgehalt
EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 11 LBesG
Veröffentlicht
Freitag, 31. Mai 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 30. Juni 2024
Ref.
66-355.3
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Homeoffice
möglich

Die Stadt Bochum mit ca. 372.000 Einwohner­innen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchs­voller Wissenschafts-, Bildungs- und Kultur­stätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaft­lichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Das Tiefbauamt freut sich, Ihnen eine spannende berufliche Möglichkeit im in der Abteilung Straßen­neubau und -unterhaltung vorstellen zu können: Wir suchen eine/n engagierte/n

Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Bauvorbereitung

für das Sachgebiet Straßenneubau

Kennziffer: 66-355.3
Bewerbungsfrist: 30.06.2024
Bewertung: EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 11 LBesG

Was kann die Stadt Bochum Ihnen bieten?

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Attraktive und abwechslungs­reiche Tätigkeiten
  • Bezahlung nach Tarifvertrag oder Landes­besoldungs­gesetz
  • Zusatzrente
  • Jobticket und Jobrad
  • Flexible Arbeitszeit­gestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten
  • familienfreundliche Arbeits­bedingungen
  • Möglichkeit zur Hospitation

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Zu den Aufgaben des Sachgebietes zählen im Wesentlichen der Neubau und der Aus- und Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen auf dem Bochumer Stadtgebiet.
  • Sie erstellen Ausschreibungs­unterlagen für Straßenbau­maßnahmen. Hierzu gehört auch, dass Sie die Maßnahmen mit anderen Behörden, Versorgungs- und Verkehrs­träger*innen in leitender Tätigkeit koordinieren.
  • Sie erarbeiten technische Lösungen zur Bau­ausführung, und ermitteln die Mengen und Kosten für die von Ihnen zu betreuenden Straßenbau­maßnahmen.
  • Sie prüfen Ausführungs­pläne und Leistungs­verzeichnisse, soweit diese durch Ingenieur*­innen­büros erstellt wurden.
  • Sie sind zentrale*r Ansprech­partner*in für alle Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung.
  • Sie nehmen die Auftrag­geber*innen­rolle gegenüber den Auftrag­nehmer*innen wahr.

Das sind Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • Die Aufgaben­wahrnehmung erfordert ein abge­schlossenes Studium des Bauingenieur­wesens (Abschluss: Bachelor of Engineering oder Diplom-Ingenieur FH) mit dem Schwerpunkt Straßen und Tiefbau, Baubetrieb oder Verkehrswesen.
  • Da Sie im Kontakt mit Bauherr*innen, Architekt*innen, Bürger*innen, Kolleg*innen und Mitarbeiter*­innen anderer Verwaltungen bzw. Institutionen stehen, müssen Sie über eine gute schriftliche und mündliche Kommunikations­fähigkeit, ein sicheres Auftreten und eine hohe Einsatz- und Leistungs­bereitschaft verfügen.
  • Darüber hinaus ist ein Fachwissen in den Bereichen Ausschreibung, Straßenbau­technik und Baubetrieb, sowie Kenntnisse des Vergaberechts (VOB), sowie der Steuerung von Arbeits­abläufen und Prozessen erwünscht.
  • Im Rahmen der Ausschreibungen ist ein sicherer Umgang mit dem Aus­schreibungs­programm iTWO erwünscht. Fehlende Kenntnisse können auch im Rahmen der Tätigkeit erworben werden.

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch!

Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadt­entwicklungen gestellt. An diesem Erfolgs­konzept können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fach­übergreifende Zusammenarbeit an gesamt­städtischen Projekten groß­geschrieben. Der Kompass für gute Zusammen­arbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienst­leistungs­orientierte Stadt­verwaltung.

Wir sind eine moderne und innovative Dienst­leistungs­verwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Um diesen Anspruch und die Qualitäten unserer Arbeit kontinuierlich zu verbessern, stärken wir Diversität und kulturelle Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmens­kultur, die von gegen­seitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Bewerbungen von Menschen mit inter­nationaler Familien­geschichte sind ausdrücklich willkommen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landes­gleich­stellungs­gesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden.

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Tiefbauamt:
Frank Kahlert, Telefon 0234 910- 3635, E-Mail FKahlert@bochum.de

Personaleinsatz:
Claudia Wieners, Telefon 0234 910-2641, E-Mail CWieners@bochum.de
Alexander Boenke, Tel.: 0234 910-1193, Email: ABoenke@bochum.de

Sind Sie neugierig geworden?

Wenn "Ja" - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30.06.2024 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

www.bochum.de