Projekt­leitung (m/w/d)

Ort
Nürnberg
Brutto/ Jahresgehalt
EG 10-12 TV-L
Veröffentlicht
Mittwoch, 5. Juni 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 23. Juni 2024
Berufsfelder
Öffentlicher Dienst
Arbeitsverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Homeoffice
möglich

Der Fachbereich Hochbau des Staat­lichen Bauamtes Nürnberg sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt für den Bundes­hoch­bau eine

Projekt­leitung (m/w/d)

Das Staatliche Bauamt Nürnberg plant, steuert und realisiert für den Freistaat Bayern und den Bund anspruchs­volle Bau­projekte im Groß­raum Nürnberg und Ansbach.

Werden Sie Teil des Hochbauteams und wirken Sie aktiv an der Gestaltung gesell­schaftlich rele­vanter Groß­projekte im Bereich US-Gast­streit­kräfte mit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Projektleitung komplexer Baumaßnahmen mit großem Finanz­volumen
  • Betreuung der am Bau beteiligten Planenden und beauftragten Firmen als Bauherren­vertretung
  • Steuerung von Kosten, Terminen und Qualitäten
  • Vertrags‑ und Risiko­management
  • Projektarbeit in einem inter­disziplinären Team (u.a. Architektur, Elektro, HLSK, Ingenieur­bau)
  • Vergabe, Betreuung und Abrechnung von externen Planungs‑ und Bau­leistungen einschließ­lich Qualitäts‑ und Leistungs­kontrollen
  • Vertretung des Projekts bei den Nutzern und bei vor­gesetzten Behörden

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Studium bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium als Bachelor (m/w/d) bzw. Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) oder Master (m/w/d) der Fach­richtung Architektur, Bau­ingenieurwesen oder vergleich­bar
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Planungs­büros oder aus­führenden Firmen ist wünschens­wert, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Fachkenntnisse in den einschlägigen Gesetzen, Vorschriften, Richtlinien und Normen im Baurecht und Vergabewesen (z.B. BayBO, VOB, HOAI)
  • Ausgeprägtes Qualitäts‑, Kosten‑ und Termin­bewusstsein
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1 nach GER / CEFR)
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Engagierte, zuverlässige, verantwortungs­bewusste und selbst­ständige Arbeits­weise
  • Sicheres Auftreten, Teamfähig­keit, Leistungs­bereitschaft und Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • Unbefristetes Beschäftigungs­verhältnis in Vollzeit (40 Stunden / Woche)
  • Tarifliche Bezahlung nach TV‑L (E 10–E 12)
  • Flexible Arbeitszeit­gestaltung mit Gleitzeit und mobiles Arbeiten
  • Betriebliche Alters­vorsorge (VBL)
  • Persönliche Weiter­entwicklung und umfangreiche Fortbildungs­angebote
  • Interessante, abwechslungs­reiche und gesellschafts­relevante Tätig­keit im Rahmen von Hochbau­maßnahmen auf Bauherren­seite in einem engagierten Team

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 23.06.2024 an das

Staatliche Bauamt Nürn­berg
Personal­stelle
Zollhof 6
90443 Nürnberg

oder per E‑Mail an bewerbung@stban.bayern.de.

Hinweise zu unserem Amt finden Sie unter www.stban.bayern.de.

Schwer­behinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevor­zugt. Zur Verwirk­lichung der Gleich­stellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Auf das Antrags­recht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten an Vor­stellungs­gesprächen (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen. Sofern Sie davon Gebrauch machen möchten, bitten wir um einen Hinweis im Anschreiben. Die Stelle ist teilzeit­fähig.

Für Auskünfte steht Ihnen als personal­rechtliche Ansprech­partnerin Frau Tarantini (Tel. 0911 24294-616) und als fachlicher Ansprech­partner Herr Lörinczy (Tel. 0911 24294-540) zur Verfügung.

www.ich-bau-bayern.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs