Elektrotechniker*innen bzw. Versorgungstechniker*innen für Abteilung Forschungsbau u. Infrastruktur

Ort
München
Brutto/ Jahresgehalt
EG 12 TVöD
Veröffentlicht
Montag, 1. Juli 2024
Ablaufdatum
Sonntag, 28. Juli 2024
Ref.
95/24
Berufsfelder
Sonstige
Arbeitsverhältnis
Vollzeit
Homeoffice
möglich

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbst­ver­waltungs­organi­sation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 84 Instituten und For­schungs­stellen im In- und Ausland Grund­lagen­forschung auf natur- und geis­teswis­sen­schaft­lichen Gebieten und ist damit eine der interna­tional führenden For­schungs­einrich­tungen mit zahlreichen Nobel­preis­träger*innen in ihren Reihen.

Die Generalverwaltung der MPG sucht für ihre Abteilung Forschungs­bau und Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 39 Stunden pro Woche drei

Elektrotechniker*innen bzw. Versor­gungs­techniker*innen in der Abteilung Forschungsbau und Infrastruktur

(Kennziffer 95/24)

Werden Sie Teil von Deutschlands renommiertester Forschungsorganisation.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich dem Ziel des nachhaltigen Bauens verpflichtet. Zur Verstär­kung unseres beste­henden Teams für das Referat Technik suchen wir hierfür zwei Fachkräfte (Ingenieur*in, Techniker*in und / oder Meister*in) im Bereich der Elektro­technik sowie eine Fachkraft (Ingenieur*in, Techniker*in und / oder Meister*in) im Bereich der Ver­sor­gungs­technik.

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen anspruchsvolle Forschungsbauten in kompetenten Teams mit Architekt*innen und Ingenieur*innen der Bau­ab­teilung
  • Sie tragen im Zuge der Projektabwicklung wesentlich zur technischen und wirt­schaft­lichen Klärung spezi­fi­scher Bedarfe bei
  • Sie übernehmen die Bauherrenrolle eines öffentlichen Auftrag­gebers im Rahmen einer Teil­projekt­leitung in Ihrem Fachbereich
  • Sie begleiten die durch Dritte erbrachte Planung und überwachen die Erfüllung der Anfor­der­ungen
  • Sie beraten die Institute hinsichtlich der Umsetzung Ihrer wissen­schaft­lichen Ansprüche

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine Ausbildung zum*zur Techniker*in / Meister*in des Elektro­hand­werks oder ein ab­ge­schlos­senes Fach­hoch­schul­studium der Elektro­technik bzw. über eine Ausbildung zum*zur Techniker*in / Meister*in der Fachsparten Heizung / Lüftung / Sanitär oder ein abge­schlos­senes Fach­hoch­schul­studium der Ver­sor­gungs­technik
  • Sie haben fundierte Kenntnisse hinsichtlich der Planung und / oder Bau­durch­führung technisch hoch instal­lierter Bauten bzw. von deren Betreuung im Betrieb
  • Idealerweise konnten Sie schon Erfahrungen im Themenfeld Mess-, Steuer- und Regelungs­technik sammeln
  • Sie haben Freude an der Arbeit in einem hoch qualifi­zier­ten Team und an der Erarbeitung maß­ge­schnei­derter Lösungen im Umfeld der Forschung
  • Sie sind durchsetzungsstark und arbeiten gerne lösungs­orientiert
  • Sie haben die Bereitschaft zu mehr­tägigen Dienst­reisen im Rahmen der Projekt­betreuung

Das bieten wir Ihnen

Im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhält­nis­ses bieten wir Ihnen je nach Qualifi­kation und Berufs­erfahrung eine Bezahlung bis Entgelt­gruppe 12 TVöD (Bund) sowie ver­schie­dene Sozial­leis­tungen. Un­ver­bind­liche Informationen zum Gehalt finden Sie in der Entgelt­tabelle des öffent­lichen Dienstes (TVöD Bund). Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffent­lichen Verkehrs­mit­teln zu erreichen. In der Nähe des Dienst­ge­bäudes sind Betreuungs­möglich­keiten für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren vorhanden.

Was Sie von uns erwarten können

  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits­zeit­modelle
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige indivi­duelle Weiter­bil­dungs­maßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesund­heits­förderung sowie eine betrieb­liche Alters­vor­sorge
  • Wir bieten vergünstigte Jobtickets zur Nutzung des öffent­lichen Personen­nah­verkehrs
  • Daneben werden die üblichen Sozialleis­tungen des öffent­lichen Dienstes (Bund) gewährt
  • Wir bieten die Möglichkeit des mobilen Arbeitens

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu be­schäf­tigen. Bewerbungen Schwer­behinderter sind aus­drück­lich erwünscht. Die Max-Planck-Gesell­schaft strebt nach Geschlechter­gerechtigkeit und Vielfalt. Wir freuen uns über Bewer­ber*innen jeglichen Hinter­grunds.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Onlinebewerbung (Kennziffer 95/24) unter www.mpg.de/karriere/gv.

Bewerbungsfrist: 28. Juli 2024

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften e.V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht

www.mpg.de

 


 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs