Pressemeldungen & Pressetexte
Mittwoch, 21. August 2019
Ausgabe 6575 | Nr. 233 | 19. Jahrgang
Presse & News »
Autor: Christian Wieg
Herausgeber: bauingenieur24 Informationsdienst email-weiterempfehlendruckansicht

bauingenieur24 bleibt sich treu: Auch dieses Jahr Spende statt Präsente

# 09.12.2016

Seit 67 Jahren (erstmals 1949) unterstützt die Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau sozial schwache ältere Menschen im Rhein-Main-Gebiet

Älteren Menschen ein Leben in Würde ermöglichen

Auch in diesem Jahr hat die Not für viele Mitmenschen zugenommen. Die Altenhilfe der Frankfurter Rundschau will hier Abhilfe schaffen. Foto/Abbildung: Frankfurter Rundschau Bild-Download » Auch in diesem Jahr hat die Not für viele Mitmenschen zugenommen. Die Altenhilfe der Frankfurter Rundschau will hier Abhilfe schaffen. Foto/Abbildung: Frankfurter Rundschau

Statt der üblichen Kundenpräsente unterstützt der bauingenieur24 Informationsdienst auch in diesem Jahr und zum elften Mal mit einer Geldspende die Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau e.V. Unsere Spende soll dazu beitragen, insbesondere die Lebenssituationen älterer Menschen zu verbessern und ihnen ein würdiges Weihnachtsfest zu ermöglichen.

Der Verein hilft mit kleineren und größeren Geldbeträgen, damit ältere Bürger sich das Notwendigste kaufen können. So begleichen Sie etwa eine Heizkostenrechnung oder bezahlen Arzneien, die ein Arzt nicht immer verschreiben kann. Die FR-Altenhilfe finanziert auch Erholungsaufenthalte im Sommer und veranstaltet Weihnachtsfeiern.

2015 über eine Million Euro Spenden von 7.000 Einzelpersonen

Zweck des Vereins ist die Versorgung und Betreuung von hilfebedürftigen älteren Bürgern, insbesondere durch Zuwendung finanzieller Mittel, die Durchführung von Veranstaltungen für hilfebedürftige ältere Bürger und deren finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an Veranstaltungen, die Förderung von Betreuungseinrichtungen durch andere gemeinnützige Träger, soweit diese Vorhaben Modellcharakter besitzen oder von herausragender Bedeutung für die Betreuung und Versorgung älterer Bürger sind.

Im Jahr 2015 spendeten etwa 7.000 Einzelpersonen, Firmen, Vereine und Institutionen genau 1.191.824,56 Euro

Wenn auch Sie helfen wollen...

Überweisungen erbittet die Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau e.V. an:

Empfänger: "Not gemeinsam lindern e.V."
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE35500502010000923630
BIC: HELADEF1822

Jede Spende für die FR-Altenhilfe ist steuerabzugsfähig gemäß Bescheid des Finanzamtes Frankfurt am Main V vom 12. November 2012 - St.-Nr. 47 250 03122. Spenden bis 200 Euro können Sie einfach mittels Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug der Bank steuerlich geltend machen. Erst ab einer höheren Spende ist die Vorlage einer separaten Spendenquittung erforderlich.

Seit dem 1. Januar 2010 hat auch die FR-Altenhilfe diese Quittungsgrenze eingeführt und versendet automatische Spendenquittungen erst ab einem Betrag von 200 Euro. Auf Anfrage erhält ein Spender aber selbstverständlich auch eine Spendenbestätigung unabhängig von der Spendenhöhe.

Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Beitrag:
https://www.bauingenieur24.de/url/760/58