Zum Hauptinhalt springen

Tragwerksplanung (Stahlbau) nebenberuflich anbieten: Wie geht man professionell vor?

  • Veröffentlicht von Y R am 23. Apr. 2024 08:36

Hallo zusammen, ich habe vor Kurzem ein Ingenieurbüro für Tragwerksplanung im Bereich Stahlbau gegründet. Diese Arbeit würde ich nebenberuflich zu meinem Hauptjob ausüben. Ich überlege, an Kunden und Baufirmen zu schreiben, um meine Leistungen als Tragwerksplaner anzubieten.

Findet ihr es professionell, wenn ich angebe, dass ich Freiberufler bin und nebenberuflich arbeite? Oder sollte ich dazu nichts sagen, da den Kunden vor allem interessiert, dass die Leistungen erstklassig erledigt werden, unabhängig von meiner beruflichen Situation. Danke für eure Meinungen und Ratschläge!

Wenden Sie sich an den Administrator, um einen Beitrag/Kommentar zu melden, zu entfernen oder zu ändern.

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu kommentieren:

Ähnliche Beiträge

  • Stundensatz Freiberufliche Nebentätigkeit

    Hallo, ich möchte nebenberuflich selbständig als Statiker tätig werden, als Kleinunternehmer. Was wäre dafür ein passender Stundensatz/Stundenlohn für…

    • Antworten: 0
    • Veröffentlicht von Manuel am 25. Apr. 2024 15:25
  • Wo findet man Bau-Kalkulatoren in Berlin?

    Neueste Antwort: vor einem Monat

    Hallo zusammen, ich arbeite seit 8 Jahren als Berater und Coach eng mit vielen Bauunternehmen zusammen. Derzeit betreue ich ein paar Unternehmen in de…

    • Antworten: 1
    • Veröffentlicht von BauAtze92 am 13. Feb. 2024 09:51
  • Bautabellen für Stahlbau und Massivbau

    Guten Tag, kennt jemand eine Bautabelle (frei wie mb-Bemessungstafeln) für Stahlbau und Massivbau? LG

    • Antworten: 0
    • Veröffentlicht von Finder am 9. Nov. 2023 09:52