Was ist ein Eigenschrägriemen?

  • Veröffentlicht von Baui-M am 21. Juli 2023 17:01

Liebe Forengemeinde,

wir haben bei einem denkmalgeschützten Bestandsprojekt sog. Kleine'sche Decken vorliegen. Das sind Stahlträgerdecken im Abstand von ~ 1m mit quer dazu spannenden scheitrechten Ziegelböden und bewehrten Mörtelfugen (eingelegter Flachstahl ~2x40 mm). Oben drauf ist dann eine Schüttung und der Blindboden unten Putz.

In der Bestandsstatik von 1909 findet sich bei den Lastannahmen der beschriebene Aufbau wie folgt:

Nutzlast 420 kg

Eigengewicht Kleine'sche Decke inkl. Stahlträger 130 kg

Blindboden 15 kg

Eigenschrägriemen 25 kg

Putz 30 kg

8cm Auffüllung 130 kg

Was könnte dieser Eigenschrägriemen sein?
Dieser Begriff ist uns noch nie untergekommen und im weiteren Verlauf der Bestandsstatik auch nicht erneut erwähnt oder erläutert.

Vielen Dank!

Wenden Sie sich an den Administrator, um einen Beitrag/Kommentar zu melden, zu entfernen oder zu ändern.

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu kommentieren:

Ähnliche Beiträge