Seminare & Weiterbildung
Sonntag, 17. Februar 2019
Ausgabe 6390 | Nr. 48 | 18. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Baubetrieb »
Veranstalter:
BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller (0211) 6703 290 [email protected] Uhlandstraße 56 Düsseldorf 40237 DE


Bau-Projekte erfolgreich managen - Im Spannungsfeld zwischen Ergebniserwartungen und Konfliktlösunge

Projektleiter im Baugeschäft unterliegen stets den Anforderungen des magischen Dreiecks: Zeit, Kosten und Qualität trotz der inneren Widersprüche sowohl wirtschaftlich als auch kundenorientiert in den Griff zu bekommen. Fähigkeit des Projektmanagements sind also gefragt, um komplexe Projekte zielorientiert zu leiten und um auch unter stark schwankenden Marktbedingungen handlungsfähig zu bleiben.

Mit der Qualifikation der Projektleiter steht und fällt die Effektivität, sie sind der wesentliche Erfolgsfaktor für einen wirtschaftlichen und kundenorientierten Projektabschluss. Sie tragen die "unternehmerische" Verantwortung: Gegenüber ihrem Unternehmen sind sie für eine rentable Projektabwicklung verantwortlich, im Spannungsfeld zu den Qualitätsansprüchen der Auftraggeber.

Andererseits beweist sich in ihrer Einstellung dem Projekt, dem Kunden, dem Team gegenüber, ob sie dem Anforderungsprofil eines Projektmanagers entsprechen und sich dies in ihrer Zielerreichung auch ausdrückt.

Das Seminar schärft das Aufgaben- und Rollenverständnis der Projektleiter in den unterschiedlichen Projektphasen und bietet Handlungsanleitungen für den Projekterfolg.


Inhalt

  • Erarbeiten starker Verhandlungsargumente:
    Bereits in der Vorbereitungsphase zugkräftige Nutzenargumente finden
  • Erkennen der Ziele, Interessen, Bedürfnisse und Erwartungen der Verhandlungspartner:
    Erfolgreich sein durch richtiges Einschätzen der Gegenseite
  • Eigene Stärken optimal einsetzen:
    Konstruktive Denkmuster verstärken lernen
  • Umgang mit Emotionen und Konflikten, Einwänden und Widerstand, mit kritischen Momenten und Warnsignalen:
    Aufbau dauerhaft konstruktiver Beziehungen
  • Vom Nutzen bewährter Verhandlungsstrategien und -techniken:
    Frage- und Argumentationstechniken, Harvard-Konzept, Empfängerorientierung, Alles oder Nichts, Kompromisse, Alternativen,Optionen zum beiderseitigen Vorteil
  • Aushebeln trickorientierter Verhandlungspartner:
    Entschärfen destruktiver Verhaltens- und Sprachmuster


Frühbucherrabatt: Bei einer Buchung bis zum 07.02.2019 reduzieren sich die Kosten um 59,50 EUR inkl. MwSt. (50,00 EUR netto).

Informationen

Termin:
Dienstag, 19.03.2019
Ort:
40237 Düsseldorf  BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft 40237 Düsseldorf
Deutschland
Referent/in:
Dipl.-Bauing. Oliver Bahr
Teilnahmegebühr:
538,10 EUR inkl. MwSt. (452,18 EUR netto)
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller
Tel. (0211) 6703 290
[email protected]
http://www.bwi-bau.de

2019-03-19 2019-03-19
Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/4188