Seminare & Weiterbildung
Sonntag, 20. Oktober 2019
Ausgabe 6635 | Nr. 293 | 19. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Baubetrieb »
Logo vom Veranstalter BAUMEISTER AKADEMIE Veranstalter:
BAUMEISTER AKADEMIE


Bauüberwachung und Abnahme der Bauleistungen

Architekten und Ingenieure haften im Bereich der Bauüberwachung auch für mangelhafte Werkleistungen der Auftragnehmer. Das lässt sich nur vermeiden, wenn Fehlerquellen und Risiken von Anfang an ausgeschlossen werden. Eine weitere sehr wichtige Grundleistung im Rahmen der Leistungsphase 8 ist die Abnahme der Bauleistungen, denn sie löst entscheidende rechtliche Folgewirkungen aus.

Themen:

1. Was ist Gegenstand, Ziel und Inhalt der Bauüberwachungspflicht?
2. Praktische Überwachungstätigkeit
3. Bedeutung von Darlegungs- und Beweislastfragen
4. Bedeutung und Inhalte der Bauablaufdokumentation
5. Umgang mit Mängeln
6. Haftung für Überwachungsmängel
7. Fragen der Haftungsbeschränkung
8. Haftungsschnittstellen Architekt / Fachplaner
9. Welche Rechtsfolgen hat die Abnahme und wer nimmt ab?
10. Wann ist die Bauleistung abnahmereif?
11. Was ist zu beachten bei Organisation und Durchführung des Abnahmetermins?
12. Welche Formen der Abnahme sind möglich?
13. Was ist überhaupt ein Mangel?

Informationen

Termin:
Freitag, 08.11.2019
Ort:
München 
Deutschland » Bayern
Referent/in:
RA Dr. Rainer Koch und Kollegen
Teilnahmegebühr:
428,40 EUR inkl. MwSt. (360,00 EUR netto)
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) BDB Andreas Ostermann
Tel. 069 / 480038 - 45
[email protected]
https://bdb-hessenfrankfurt.de/baumeister-akademie/

Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/4074