Seminare & Weiterbildung
Montag, 23. April 2018
Ausgabe 6090 | Nr. 113 | 17. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Baubetrieb »
Veranstalter:
Baumeister Akademie Dipl.-Ing. (FH) BDB Andreas Ostermann 069 / 480038 - 45 [email protected] Ginnheimer Strasse 48 Frankfurt 60487 DE


Bauzeitmanagement und Planerhonorar bei gestörtem Planungs- und Bauablauf

Die Planung, Umsetzung und Einhaltung der Bauzeitabläufe ist für Architekten und Ingenieure in der gesamten Bauabwicklung von erheblicher Bedeutung. Die professionelle zeitliche Vorplanung ist dabei ebenso wichtig, wie die richtige Reaktion bei Bauzeitstörungen (Verzug und Behinderung). Auch Fragen eines zusätzlichen Planerhonorars stellen sich regelmäßig bei gestörten Abläufen.

Themen:

1. Vertragliche Regelungen zur Bauzeit
2. Grundlagen des Verzugs
3. Rechtsfolgen des Verzugs
4. Stockender Bauablauf
5. Unterschiede Schadensersatz und Vertragsstrafe
6. Behinderung und Folgen
7. Welche Auswirkungen haben Nachträge auf die Bauzeit?
8. Können Architekten und Ingenieure Mehrhonorar bei Planungs- und Bauzeitverlängerung beanspruchen?

Informationen

Termin:
Freitag, 27.04.2018
Ort:
Nürnberg  Baumeister Akademie Nürnberg
Deutschland » Bayern
Referent/in:
RA Dr. Rainer Koch oder RA Markus Bettingen
Teilnahmegebühr:
428,40 EUR inkl. MwSt. (360,00 EUR netto)
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) BDB Andreas Ostermann
Tel. 069 / 480038 - 45
[email protected]
http://www.baumeister-akademie.de

2018-04-27 2018-04-27
Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/3571