Seminare & Weiterbildung
Mittwoch, 15. Juli 2020
Ausgabe 6904 | Nr. 197 | 19. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Baurecht-VOB-HOAI »


Harte Nachträge: Nachtragsmanagement bei technischen Nachträgen

Nachträge gehören unverändert zum Baualltag. Dabei sind nicht nur die Mehr- und Minderkosten der jeweiligen Änderungs- oder Zusatzleistung sind ordnungsgemäß zu erfassen, sondern der Nachtrag muss auch ordnungsgemäß nach den Bestimmungen des BGB, der VOB/B (oder den weitergehenden Bestimmungen des Bauvertrages) angemeldet werden, erforderliche Nachweise sind zu erbringen und es geut darum, auch im Konfliktfall richtig mit einem streitigen Nachtrag umzugehen.

Das Seminar verschafft nicht nur einen Überblick über die aktuell gültige Rechtslage einschließlich wichtiger neuerer Urteile zum Nachtragsrecht, sondern leitet die Teilnehmer auch an, Nachtragsforderungen richtig aufzustellen, erfolgreich durchzusetzen oder auch abzuwehren und sich in Streitsituationen rechtsicher zu verhalten. Dies auch unter Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Bauvertragsrecht.

Inhalte - Modul 2 der Seminarfolge VOB/B und neues Bauvertragsrecht

  • Abgrenzung: Noch Bausoll oder schon Nachtrag?
  • Nachträge aus vom Auftraggeber nach Vertragsschluss gewünschten / angeordneten Leistungen
    • Das VOB/B-System
    • Das Anordnungsprinzip bei VOB Nachträgen
    • Geänderte und zusätzliche Leistungen ohne (wirksame) Anordnung des Auftraggebers
    • Das BGB-System
    • Nachtragsansprüche nach dem neuen Bauvertragsrecht des BGB dem Grunde nach
    • Nachtragsansprüche nach dem neuen Bauvertragsrecht des BGB der Höhe nach

Jedes Modul kann unabhängig von den anderen Modulen besucht werden. Die gesamte BWI-Bau-Seminarfolge zum Bauvertragsrecht bietet in vier Modulen eine umfassende Schulung zu allen baurechtlich relevanten Aspekten, die Ihnen den Berufsalltag erleichtern.
Die Module werden auch als Paket angeboten - hieraus resultiert ein Preisvorteil gegenüber der Einzelbuchung.

Frühbucherrabatt: Bei einer Buchung bis zum 10.03.2020 reduzieren sich die Kosten um 59,50 EUR inkl. MwSt. (50,00 EUR netto).

Informationen

Termin:
Dienstag, 03.11. - Dienstag, 24.11.2020
Art:
Präsenzveranstaltung vor Ort
Ort:
40237 Düsseldorf 
Deutschland
Referent/in:
RA Dr. Thomas Rütten
Teilnahmegebühr:
583,10 EUR inkl. MwSt. (490,00 EUR netto)
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Petra Vaut
Tel. (0211) 6703 296
[email protected]
http://www.bwi-bau.de

Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/4520