Seminare & Weiterbildung
Montag, 19. August 2019
Ausgabe 6573 | Nr. 231 | 19. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Kalkulation »


DIN 276: Neuerungen, Änderungen und grundlegende Anforderungen an die Kostenplanung

Seit mehr als 50 Jahren ist DIN 276 der Standard für die Kostenplanung im Bauwesen – insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung der Baukosten. Dabei gilt sie für Hochbauten, Ingenieurbauwerke, Frei- und Verkehrsanlagen.

DIN 276:2018-12 fasst die bisherigen Teile 1 (Hochbau) und 4 (Ingenieurbau) sowie DIN 277-3 in einer neuen Norm zusammen. So wurde die Kostengliederung insbesondere in den Gruppen 300, 400 und 500 überarbeitet bzw. neu gefasst – mit deutlichen Auswirkungen auf die Zuordnung der Kosten. Auch wurde die erste Ebene der Kostengliederung auf acht Kostengruppen erweitert. Weitere wichtige Änderungen betreffen u.a. die Stufen der Kostenermittlungen sowie die Mengen und Bezugseinheiten nach DIN 276.

Im Hochbau werden Kostenermittlung und -planung seit langem nach DIN 276 durchgeführt. Im Ingenieurbau hingegen ist die Anwendung noch immer nicht durchgängig bekannt und üblich – und das obwohl die Regeln der Norm zur Kostenplanung im gesamten Baubereich eingeführt und ohne Alternative sind. Außerdem ist DIN 276 für die Ermittlung der anrechenbaren Kosten nach der HOAI 2013 als "fachlich allgemein anerkannte Regel der Technik" zwingend anzuwenden. Denn nur mit dieser Norm sind anrechenbare Kosten nachvollziehbar festzustellen und voneinander abzugrenzen.

Informationen

Termin:
Mittwoch, 18.09.2019
Ort:
13627 Berlin 
Deutschland
Referent/in:
Dipl.-Ing. Frank Hempel
Teilnahmegebühr:
476,00 EUR inkl. MwSt. (400,00 EUR netto)
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Stefanie Terse
Tel. 030 / 2601 - 2518
[email protected]
https://www.beuth.de/de/dinakademie

Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/4308