Seminare & Weiterbildung
Mittwoch, 20. Februar 2019
Ausgabe 6393 | Nr. 51 | 18. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Massivbau »
Veranstalter:
TAE Technische Akademie Esslingen e.V. Wolfgang Krause (0711) 34008-57 [email protected] An der Akademie 5 Ostfildern 73760 DE


Sachkundiger Planer für Instandhaltung von Betonbauteilen: Ausbildung im Sinne der DAfStb-Instandhaltungsrichtlinie unter Beachtung weiterer Regelwerke (u.a. BASt und BAW)

Gemäß der Richtlinie „Instandhaltung von Betonbauteilen“ (Instandhaltungs-Richtlinie) des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) wird vorausgesetzt, dass jede Instandhaltungsmaßnahme geplant, die Planung durch einen Sachkundigen Planer durchgeführt und die Umsetzung des Instandsetzungsplans auftraggeberseitig in der Ausführung durch einen Sachkundigen Planer begleitet wird. Der Planer muss dementsprechend über besondere Kenntnisse auf diesem Aufgabengebiet verfügen. Ziel der Weiterbildung. Mit diesem Lehrgang wird eine „Ausbildung zum sachkundigen Planer für Instandhaltung von Betonbauteilen“ angeboten. Die vermittelten Kenntnisse stellen die Grundlagen dar, um den Bauwerkszustand beurteilen, Schäden und Mängel bewerten, Entscheidungen zum Konzept und zu den Systemen treffen, Leistungsbeschreibungen aufstellen, Vergabe, Überwachung und Abrechnung der Arbeiten vornehmen sowie Planungs- und Ausführungsfehler vermeiden zu können. Der Lehrgang und die Prüfung erfolgen nach der „Ausbildungs-, Prüfungs- und Weiterbildungsordnung (APWO-SKP)“ vom „Ausbildungsbeirat Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen beim Deutschen Institut für Prüfung und Überwachung e. V. (ABB-SKP)“.

Informationen

Termin:
Montag, 18.02. - Dienstag, 09.04.2019
Ort:
73759 Ostfildern  TAE Technische Akademie Esslingen e.V. 73759 Ostfildern
Deutschland » Baden-Württemberg
Referent/in:
Leitung:
Dipl.-Ing. Freier Architekt M. Schröder

Referenten:
Dipl.-Ing. Helena Eisenkrein-Kreksch
IBOS GmbH, Bochum,
Dipl.-Ing. Hannes Fiala
ö.b.u.v. Sachverständiger, Ingenieure Fiala und Golar, Kriftel,
Prof. Dipl.-Ing. Claus Flohrer
Ingenieurbüro für Bauwesen, Neu-Isenburg
Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Fulda,
Dipl.-Ing. Claus Golar
ö.b.u.v. Sachverständiger, Ingenieure Fiala und Golar, Kriftel,
Dipl.-Ing. Christoph Helf
Chemicon GmbH, Limburg,
Claus Hoffmann
Baustoffprüfer, ZETCON Ingenieure GmbH, Frankfurt a. M.,
Prof. Dr.-Ing. Günter Rieche
Institut für Bautenschutz, Baustoffe und Bauphysik, Dr. Rieche und Dr. Schürger GmbH & Co. KG, Fellbach,
Dipl.-Ing. Freier Architekt Manfred Schröder
Büro für Ingenieurleistungen, Gaiberg bei Heidelberg,
Dipl.-Ing. (FH) Stephan Wehrle
Institut für Bautenschutz, Baustoffe und Bauphysik, Dr. Rieche und Dr. Schürger GmbH & Co. KG, Fellbach,
Dipl.-Ing. (FH) Dennis Ziegler
Institut für Bautenschutz, Baustoffe, und Bauphysik, Dr. Rieche und Dr. Schürger, GmbH & Co. KG, Fellbach
Teilnahmegebühr:
2650,00 EUR mehrwertsteuerfrei
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Wolfgang Krause
Tel. (0711) 34008-57
[email protected]
http://www.tae.de

2019-02-18 2019-04-09
Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
https://www.bauingenieur24.de/url/300/3913