Seminare & Weiterbildung
Dienstag, 29. November 2022
Ausgabe 7771 | Nr. 333 | 22. Jahrgang
Seminare für Bauingenieure » Verkehrswegebau »


Lärm- und Erschütterungsschutz im Schienenverkehr

Das Seminar behandelt den Gesamtkomplex der Entstehung, Ausbreitung und Minderung von Erschütterungen und Luftschall im Schienenverkehr. Es werden die Ursachen der Anregung und die Möglichkeiten zur Minderung der Emissionen und Immissionen aufgezeigt. Auf die Messung, Berechnung und Bewertung der Immissionen wird eingegangen.

Für konkrete Aufgabenstellungen werden wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Die nationalen und internationalen (EU) rechtlichen Festlegungen werden beschrieben. Zu dem gesamten Themenkomplex gibt es zahlreiche Normen und Richtlinien, einige wesentliche hiervon werden genannt und diskutiert.

Informationen

Termin:
Montag, 28.11. - Mittwoch, 30.11.2022
Art:
Präsenzveranstaltung vor Ort
Ort:
73760 Ostfildern 
Deutschland » Baden-Württemberg
Referent/in:
Dipl.-Ing. Rüdiger Garburg
Deutsche Bahn AG, Digitalisierung und Technik, Berlin
Christoph Gramowski
Schrey & Veit GmbH, Sprendlingen
Rechtsanwalt Hartmut Heinrich
h2°k, München
Dipl.-Ing. Michael Jäcker-Cüppers
Berlin (ehem. Umweltbundesamt Dessau), Berlin
Dr.-Ing. Friedrich Krüger
Studiengesellschaft für Tunnel, und Verkehrsanlagen e.V., Köln
Teilnahmegebühr:
1290,00 EUR mehrwertsteuerfrei
Veranstaltungs-Link:
weiter zur Veranstaltung

Ansprechpartner

Heike Baier
Tel. (0711) 34008-23
[email protected]
http://www.tae.de

Rückfrage an den Veranstalter
Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Veranstaltung direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit der Veranstalter Ihnen direkt antworten kann.
Kurz-Link  Kurz-Link zu dieser Veranstaltung:
http://www.bauingenieur24.de/url/300/5589