Leitung des Service-Centers Bauaufsichtliche Angelegenheiten (SC BAA) in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

     

Wir geben dem Land NRW seinen Raum:
Hochschule in Düsseldorf

Bau- und Liegenschafts­betrieb NRW

Die Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW sucht im Zuge einer Nachfolgeregelung zum 01. Mai 2019 oder früher eine

Leitung des Service-Centers Bauaufsichtliche Angelegenheiten (SC BAA)

Wer wir sind ...

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller ­Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.100 Gebäuden, einer Miet­fläche von etwa 10,2 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten ­Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und ­architektonisch hochkomplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der ­Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.

Das Service-Center BAA erfüllt gesetzliche Pflichtaufgaben des BLB NRW, führt Objekt- bzw. Projektbezogene Leistungen in Bezug auf Bauordnungsrecht und Brandschutz aus und nimmt Eigentümerverpflichtungen des BLB NRW wahr, die sich aus der Verkehrssicherungspflicht ergeben.

Welche Aufgaben Sie erwarten ...

  • Mitarbeiterführung und -entwicklung von zur Zeit 45 der Beschäftigten
  • Steuerung & Auslastungsplanung des Service-Centers
  • Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Aufgaben, z. B.:

  • Gesetzliche Pflichtaufgaben
    • Durchführung von wiederkehrenden, bauaufsichtlichen Prüfungen
    • Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigung bei Baumaßnahmen, die im ­Zustimmungsverfahren (§ 80 BauO NW) genehmigt wurden
    • Objekt- bzw. projektbezogene Leistungen
    • Erstellung/Veranlassung von Brandschutzgutachten und Brandschutzkonzepten
    • Beratung anderer Fachbereiche in bauordnungsrechtlichen und brandschutztechnischen Fragen
    • Qualitätssicherung bei den Bauvorlagen im Rahmen von Baugenehmigungs- und Zustimmungsverfahren
    • Eigentümerpflichten/Verkehrssicherungspflichten
    • Ingenieurtechnische Überwachung baulicher Anlagen (IUEBA) des Landes und des Bundes
    • Durchführung von Sichtprüfungen an IUEBA-Bauwerken/-Bauteilen

Für den Aufgabenbereich wird vorausgesetzt:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtung Jura mit der Befähigung zum Richteramt (2. Staatsexamen) oder der Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen mit der Befähigung zum höheren technischen Verwaltungsdienst (Große Staatsprüfung), ersatzweise 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit

oder

  • Über 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-/FH-Studium der oben genannten Fachrichtung sowie eine mindestens 3-jährige einschlägige Erfahrung in einer vergleichbaren leitenden Position

Außerdem sollten Bewerberinnen und Bewerber durch mehrjährige Tätigkeit Erfahrung im Bau-, Bauplanungs-, Bauordnungs- und Verwaltungsrecht vorweisen können.

Was wir von Ihnen erwarten ...

  • Ausgeprägte Managementkompetenz
  • Flexibilität und Fähigkeit, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Bereitschaft zu umfangreicher Reisetätigkeit (Fahrerlaubnis für Pkw erforderlich; Dienst-KFZ ist vorhanden)
  • Gute Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit bei ausgeprägter Kunden­orientierung
  • Eigenständiges, zielorientiertes, strukturiertes und genaues Arbeiten
  • Routinierter Umgang mit Standard-IT-Anwendungen, idealerweise Erfahrung mit SAP

Was wir bieten ...

Wir sind ein modernes, familienfreundliches und zukunftssicheres Unternehmen und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich kontinuierlich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln – auch mit unserer BLB Akademie. Wir fördern die Gesundheit unserer Beschäftigten, handeln nachhaltig und umweltbewusst.

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX.

Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 15 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen möglich. Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zu den Entgeltgruppen:
https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegetabellen-fuer-tarifbeschaeftigte.
Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Ansprechpartner/in

Herr Andreas Kiesow, Leiter Bauaufsichtliche Angelegenheiten (SC BAA) des BLB NRW (Ruf-nummer 0211/61700-640),
Frau Daniela Perner, Fachbereichsleiterin Personalentwicklung des BLB NRW (Rufnummer 0211/61700-105)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer: „Leitung SC BAA-o19“ mit allen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 13.08.2018 per E-Mail in Form einer PDF-Datei an:

 

z.bewerbung@BLB.NRW.DE