Ingenieur/in oder Naturwissenschaftler/in für den Bereich Umwelttechnik in München, Bayern

   

Landeshauptstadt Münchenbild

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Baureferat, Hauptabteilung Tiefbau,
Abteilung Zentrale Aufgaben
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur/in oder Naturwissenschaftler/in
für den Bereich Umwelttechnik

in EGr. 10 TVöD.

Die Abteilung Zentrale Aufgaben fungiert als interner Dienstleister für die Hauptabteilung Tief­bau. Sie berät und unterstützt u. a. die Fachbereiche der Straßenplanung, des Straßen­baus und des Straßenunterhalts. Der Bereich Umwelttechnik beschäftigt sich insbesondere mit dem Entsorgungsmanagement für kontaminiertes Aushub- und Abbruchmaterial, der Untersuchung und der Beurteilung des Baugrundes hinsichtlich straßenbautechnischer Eignung und Schad­stoff­be­lastung sowie mit Kampfmitteluntersuchungen.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Leiten von Projekten für Maßnahmen zur Erkundung des Baugrundes im Hinblick auf die straßenbautechnische Eignung, die Schadstoffbelastung und des Vorkommens von Kampf­mitteln
  • Erstellen von projektbezogenen fachtechnischen Stellungnahmen und Prüfberichten mit Bewertungen und Empfehlungen für die planenden und bauausführenden Fachbereiche
  • Leiten von Projekten für das Entsorgungs- und Stoffstrommanagement von schadstoff­belasteten Böden, Bauabfällen und teerhaltigem Straßenaufbruch

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abge­schlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Umweltingenieurwesen, Bauingenieurwesen oder einer ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit fachlichem Schwerpunkt im Bereich Umwelt, Geologie oder Abfallwirtschaft.

Des Weiteren sind insbesondere Serviceorientierung und Verantwortungsbewusstsein er­forder­lich.


Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Informations- und Kom­mu­ni­ka­tionsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. zielorientiertes Handeln, Organisationstalent und fach­liche Problemlösungskompetenz
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Fachliche Kompetenz: Grundkenntnisse in der Altlastenthematik, in der Entsorgung von mineralischen Abfällen sowie über geologische / geotechnische und hydrogeologische Zu­sam­menhänge

    Einschlägige Kenntnisse im Bodenschutz-, Abfall- und Vergaberecht sowie über die we­sent­lichen Inhalte der einschlägigen technischen Regelwerke und Vorschriften aus den Bereichen Entsorgung, Baugrunderkundung, Kampfmittelerkundung, Altlasten und Erdbau sowie deren praktische Anwendung sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in Entgeltgruppe 10 TVöD. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Schumm
(Tel. 089 233-61523) von der Abteilung Zentrale Aufgaben.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Baer (Tel. 089 233-61038) von der Geschäftsstelle der Hauptabteilung Tiefbau zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fah­rens­nummer 7584 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung aus­ländi­scher Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte ver­wenden Sie den Betreff „Bewerbung bei der Landes­hauptstadt München“).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 21.11.2018.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

Wappen

 Weiter zum Bewerbungsportal

footerDBP total e quality charta der vielfalt
 
Ingenieur/in oder Naturwissenschaftler/in für den Bereich Umwelttechnik München, Bayern

München Bayern, München
Die Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung entwickelt Perspektiven für die Zukunft unserer Stadt. Die Abteilung Räumliche Entwicklungsplanung, Flächennutzungsplanung nimmt in der integrierten Stadtentwicklungsplanung die Grundlagenerarbeitung sowie strategische Aufgaben der räumlichen 2018-11-08 2018-11-21 Bauingenieurwesen EUR Festanstellung (unbefristet, Vollzeit), Teilzeit Bauleitung/Projektleitung Projektsteuerung Grundbau/Erdbau Abfallwirtschaft Personalführung/Führungskraft
Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München Marienplatz 8 80331 München