Ingenieur (m/w/d) Fachgruppe Heizung / Lüftung / Sanitär- und Maschinentechnik in Hamburg

     

headerbild

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Bauordnung und Hochbau - Bundesbauabteilung

Ingenieur (m/w/d)
in der Fachgruppe Heizungs-/Lüftungs-/Sanitär- und Maschinentechnik

Euro

EGr. 10 TV-L/BesGr. A10 HmbBesG

 

Wir über uns

Entscheiden Sie sich für uns!

Bringen Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich des Bauens in die Bundesbauabteilung ein. Unterstützen Sie uns bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen u.a. im denkmalgeschützten Bestand bis hin zu großen Neubauprojekten auf den zivilen und militärischen Liegenschaften des Bundes in Hamburg, wie z.B. die Gebäude des Bundeswehrkrankenhauses, der Helmut-Schmidt-Universität oder des Zolls und der Bundespolizei.

Im Amt für Bauordnung und Hochbau ist die Bundesbauabteilung mit rd. 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich für die Erledigung sämtlicher Hochbauangelegenheiten auf Liegenschaften und in Einrichtungen des Bundes in der Freien und Hansestadt Hamburg. Dazu gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Bauunterhaltung.

Die Bundesbauabteilung ist (seit Anfang 2019) im Dienstgebäude am Nagelsweg 47 und in zwei Außenstellen im Hamburger Westen (Hamburg-Nienstedten) und im Osten (Hamburg-Wandsbek) untergebracht. Die Standorte zeichnen sich durch eine moderne Ausstattung und ergonomische Arbeitsplätze aus.

Das Dienstgebäude am Nagelsweg 47 (City Süd) kann - fußläufig - von der Station Hammerbrook (S3, S31) erreicht werden.

Ihre Aufgaben

Als Ingenieurin bzw. Ingenieur in der Fachgruppe Heizung/Lüftung/Sanitär- und Maschinentechnik bearbeiten Sie selbstständig die arbeitsgebietsspezifischen Aufgaben für Maßnahmen auf Liegenschaften und in Gebäuden des Bundes mit überwiegend einfachem Schwierigkeitsgrad. Hierunter fallen:

  • Die selbstständige Planung und Abwicklung von Bauunterhaltungsarbeiten.
  • Erbringen von Ingenieurleistungen in kleinen Neu-, Um- und Erweiterungsbauten über alle Leistungsphasen der HOAI in Eigenbearbeitung und/oder mit Vertragsingenieuren inklusive Erstellen von Beiträgen zu Kosten- und Bauunterlagen.
  • Mitwirkung bei der Auswahl und Beauftragung sowie Betreuung von Vertragsingenieuren.

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik, Maschinenbau oder Versorgungstechnik (mindestens Bachelor oder gleichwertiger Grad)
  • oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • oder Laufbahnbefähigung Technische Dienste, Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum 1. Einstiegsamt.

Von besonderer Relevanz

Fachlich

  • Kenntnisse in den technischen Grundlagen und Bauvorschriften des Arbeitsgebietes (Regeln der Technik, Baufachliche Richtlinien des Bundes, HBauO, HOAI, Vergabehandbuch, VOB/VOL, DIN-Normen),
  • Kenntnisse in den Verwaltungsvorschriften der FHH und der RBBau.

Persönlich

  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick,
  • Freude am teamorientierten Arbeiten,
  • Bereitschaft zur ständigen Aktualisierung Ihres Fachwissens sowie
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Stellen, unbefristet,
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A10 (Technische Oberinspektorin bzw. Technischer Oberinspektor ).

Ihre Bewerbung:

Auf die Stelle mit der Nummer 176885 können Sie sich bis zum 01.03.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Entgelttabelle

Hinweis:

Die mit der Bewerbung verbundenen Kosten können wir leider nicht übernehmen, diese tragen Sie selbst. Es wird gebeten, für Ihre Bewerbung keine Originalunterlagen einzureichen. Aus Kostengründen werden übersandte Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern 6 Monate nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer 1813) bitte entweder

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Amt für Bauordnung und Hochbau
Bundesbauabteilung - BBA 11 -
Kennziffer B/BBA 1813
Pappelallee 41
22089 Hamburg

Logo Hamburg