Unsere rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Amt für Straßenbau und Erschließung sind bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main die Expertinnen und Experten rund um das Thema Verkehrsinfrastruktur. Sie halten die Frankfurter Straßen mit etwa 1450 Kilometern sowie rund 480 Brücken und Ingenieurbauwerken in einem guten Zustand und binden neue Baugebiete ins Straßennetz ein. Wir gestalten Frankfurt am Main.

Für den Unterbezirk 1 im Baubezirk Mitte/Süd suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Bauingenieur/-in
Fachrichtung Verkehrs- oder Straßenbau

EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bauüberwachung von Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten einschließlich bau­vorbereitender Maßnahmen und Finanzkontrolle von Baumaßnahmen nicht nur einfacher Art
  • Feststellung der Unternehmerleistungen und Rechnungsprüfung einschließlich der erforderlichen Aufmaßskizzen und Veränderungsmeldungen nicht nur einfacher Art
  • Erstellen von ausschreibungsfähigen Unterlagen
  • Bearbeitung von Unfällen und Schadensersatzanforderungen
  • Feststellung von Schäden, deren Kostenberechnung sowie Rechnungsstellung an Dritte
  • Feststellung von notwendigen Grünrückschnittmaßnahmen Dritter und deren Über­wachung
  • Beantwortung von Bürgeranfragen in schriftlicher und mündlicher Form

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium für Bauingenieurwesen (FH oder Bachelor) der Fachrichtung Verkehrs- oder Straßenbau oder vergleichbare Qualifikation bzw. staatlich geprüfte/-r Techniker/-in mit einschlägiger Berufserfahrung und Qualifikation zur Fachbauleitung
  • fundierte Fachkenntnisse
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit
  • sicheres Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • hohe Kostenverantwortung
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Präsentationsfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • mehrjährige Berufserfahrung gewünscht
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen eines Dienstfahr­zeuges
  • interkulturelle Kompetenz