Amt für Bau und Immobilien

Das Hochbau- und Liegenschaftsmanagement der Stadt Frankfurt am Main wurde mit der Gründung des Amtes für Bau und Immobilien (ABI) im November 2017 neu ausgerichtet. Das neu gegründete Amt bewirtschaftet als zentraler städtischer Dienstleister über 2.500 Gebäude. Die Abteilung »Verträge Kosten Termine« im Fachbereich »Technische Dienste« unterstützt dabei das Objekt- und Projetmanagement unter anderem in der Bewertung von Planungs­leistungen und der Aufstellung von Planungsverträgen.

Zur Verstärkung unseres Fachbereiches »Technische Dienste« suchen wir ab sofort eine/einen

Bauingenieur/-in oder Architektin / Architekten

EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sie sind für die Sachbearbeitung von Architekten- und Ingenieurverträgen zuständig
  • Sie unterstützen die Bewertung von Planungsleistungen unter Würdigung preisrechtlicher Gesichtspunkte
  • Sie erstellen Architekten- und Ingenieurverträge unter Beachtung gesetzlicher und städtischer Vorgaben
  • Sie arbeiten bei der Beratung und Bewertung im Vertragswesen und Anti-Claim­management für/von Planungsleistungen mit
  • Sie sind für die Erstellung und Erarbeitung zur Einholung notwendiger Beschlussvorlagen zuständig
  • Sie wirken bei formellen Prüfungen von Honorarschlussrechnungen mit

Sie bringen mit:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Diplom / Bachelor) im Bereich Archi­tektur, Bauingenieurwesen oder vergleichbare Fachrichtung
  • Sie bringen eine einschlägige Berufserfahrung mit entsprechenden Fachkenntnissen im Bauvertragsrecht, guten HOAI-Kenntnissen sowie zusätzlichen VgV-Kenntnissen mit
  • Sie besitzen idealerweise einschlägige Kenntnisse der für den Aufgabenbereich relevanten Vorschriften und Normen
  • Sie verfügen über Urteilskraft, Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
  • Sie haben ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Sie zeichnet eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit aus
  • Sie besitzen einschlägige EDV-Kenntnisse (MS Office-Programme)
  • Sie verfügen über interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung
  • Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Team
  • Ein derzeit gefördertes Jobticket des Rhein-Main-Verkehrsbundes