Architekt oder Ingenieur (w/m/d) im Beamtenverhältnis in Nürnberg, Bayern

   

Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertigkeiten unserer rund 11.000 Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns ab 1. Januar 2020 als

Architekt (w/m/d) im Beamtenverhältnis oder Ingenieur (w/m/d) im Beamtenverhältnis

im Rahmen des Vorbereitungsdienstes in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bau­technischer und umwelt­fachlicher Verwaltungs­dienst, dritte Qualifikationsebene

Stellen-ID: 03-SZ0029

Berufsbild:

  • Sie erwerben eine bundesweit anerkannte Zusatzqualifikation während eines 15-monatigen Vorbereitungs­dienstes mit Staatsprüfung als Einstieg in die Beamtenlaufbahn
  • Diese Qualifikation befähigt Sie zur Übernahme von Tätigkeiten und Führungsaufgaben bei Planung, Neubau, Sanierung und Unterhalt von Gebäuden, Straßen, Kläranlagen und Ingenieurbauwerken in der Stadt Nürnberg 
  • Es erwarten Sie abwechslungsreiche und vielfältige Aufgaben, die von der Ausschreibung und Überwachung von Bauleistungen, Wahrnehmung der Bauherrnfunktion, der Projekt­koordination bis hin zur Betreuung externer Architektur- und Ingenieurbüros reichen

Ihr Profil:

Für diese Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Ein als Diplom-Ingenieur (FH) (w/m/d) bzw. mit Bachelor abgeschlossenes Studium im Studiengang
    • Architektur oder Bauingenieurwesen (Fachgebiet Hoch- und Städtebau) oder
    • Bauingenieurwesen (Fachgebiet Straßen- und Ingenieurbau, Verkehrsmanagement) oder
    • im Bereich Elektrotechnik (Fachgebiet Elektrotechnik) oder
    • im Bereich Versorgungstechnik (Fachgebiet Maschinenwesen)
  • Der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitglieds­staates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands

Daneben verfügen Sie über:

  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Engagement, Belastbarkeit und Organisations- bzw. Verhandlungsgeschick

Unser Angebot:

  • Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf mit Anwärterbezügen und einer Jahressonderzahlung 
  • Arbeit in einem vertrauensvollen Umfeld, geprägt von gegenseitigem Respekt, in qualifizierten Teams im technikorientierten Projektmanagement
  • Abwechslungsreiche Aufgaben, langfristige und sichere Perspektiven
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss zum VGN-Firmenabo bzw. DB-Jobticket

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Stellen-ID an die Stadt Nürnberg, Personalamt, Fünferplatz 2, 90403 Nürnberg. Bitte verwenden Sie nur Kopien; eine Rück­sendung der Unterlagen kann nicht erfolgen.

Kontakt: Herr Ziegler, Tel.: 0911 231-3874, bzw. Frau Rahn, Tel.: 0911 231-2207 (Fragen zur Bewerbung)

Bewerbungsfrist: 23. Juni 2019

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestand­teil dieser Stellen­aus­schreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.

Total E-Quality Diversitykarriere.nuernberg.de