Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümerinnen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaf­tung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und den Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

In der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin – ist im Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) für die Betreuung von Dienst­liegen­schaften des Bundes­ministeriums für wirt­schaft­liche Zusammen­arbeit und Entwicklung (BMZ) und des Museums der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung im Deutsch­land­haus ab sofort ein Arbeitsplatz als

Objektingenieurin / Objektingenieur (w/m/d)

– Kennziffer 61/19 –

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Aufgabengebiet:

  • Betreuung des technischen Gebäudemanagements für durch Oberste Bundes­behörden genutzte Gebäude und Liegen­schaften der Bundes­anstalt für Immobilienaufgaben
  • Mitwirkung bei der Steuerung, Überwachung und Kontrolle der technischen Dienst­leister im TGM
  • Sicherstellen der vertraglich vereinbarten Leistungen sowie der geforderten Quali­täts­standards (u. a. Nutzer­zufriedenheit)
  • Übernahme und Betreiben von technischen Anlagen
  • Planung und Fortentwicklung von Instandhaltungsprozessen
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen und Leistungsbeschreibungen zur Vorbe­reitung und Durch­führung von nationalen und europa­weiten Ausschreibungen
  • Verbesserung und/oder Erneuerung von technischen Anlagen und Wahr­nehmung der Bau­herren­funktion für alle baulichen Maß­nahmen des TGM
  • Überwachung und Steuerung der Wirtschaftlichkeit von tech­nischen Anlagen sowie das Erstellen und Fort­schreiben von Konzepten zur Bewirt­schaf­tung der technischen Gebäude­ausstattung

Anforderungen:

Qualifikation

  • abgeschlossenes technisches Fachhochschulstudium (Dipl.-Ing. [FH]/Bachelor) eines einschlägigen Studien­ganges (Gebäude-, Elektro­technik oder Versor­gungs­technik)

fachlich

  • fachbezogene Berufserfahrungen wünschenswert
  • Kenntnisse einschlägiger Vorschriften u. a. der GEFMA, AMEV, DIN, RBBAU, HOAI, VOB, VOL
  • IT-Anwenderkenntnisse für MS Office
  • SAP-Kenntnisse sind wünschenswert
  • grundlegende betriebs- und immobilien­wirt­schaft­liche Kenntnisse

fachübergreifend

  • Fähigkeit zu selbstständigem und teamorientiertem Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten, zielorientiertes Handeln
  • ausgeprägte Kundenorientierung
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. § 9 SÜG (Sicher­heits­über­prüfungs­gesetz)

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Auf­gaben. Neben den üblichen Leistungen eines Arbeit­gebers des öffent­lichen Dienstes legen wir beson­deren Wert auf die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Familie.

Die zu besetzenden Arbeitsplätze sind grundsätzlich für schwer­behinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleich­gestellte Menschen findet das SGB IX ent­sprechend Anwen­dung. Im Rahmen des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes ist die Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschrie­benen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet (abhängig von den Anfor­derungen des Arbeits­platzes bzw. der gewünschten Gestal­tung der Teilzeit).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 
Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nisse, Quali­fikations­nach­weise) unter Angabe der Kennziffer 61/19 bis zum 10.09.2019 unmittelbar an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation/Personal
Fasanenstraße 87, 10623 Berlin


Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können. Nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung
(PDF-Datei an [email protected])!

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Lohr unter der Tele­fon­nummer 030 3181-1211 oder per E-Mail ([email protected]) zur Verfügung.

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben http://www.bundesimmobilien.de http://www.bundesimmobilien.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-1062/logo_google.png
2019-09-11T22:00:00Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2019-08-12
Berlin 10623 Fasanenstraße 87
52.5092807 13.3297996