Amt für Bau und Immobilien

Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilien­fragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig. Mit der Zusammenführung des ehemaligen Hochbauamtes, des Liegenschaftsamtes und Teilen des Stadtschulamtes sind die baufachlich-technischen und immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadt­verwaltung gebündelt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich »Technische Dienste« eine_n

Abteilungsleiter_in (w/m/d) Nachtragsmanagement

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 14 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung der Abteilung in disziplinarischer und fachlicher Hinsicht
  • Koordination der Aufgaben, Sicherstellung einer einheitlichen Bearbeitungsweise und Steuerung des Personaleinsatzes
  • Organisation und Steuerung von Nachtragsprüfungen, Vergaben für VOB-Rahmen­verträge und Prüfung und Bewertung von Mehrkosten für bauliche Leistungsänderungen und Bauzeitverzögerungen
  • Koordination und Steuerung der Verhandlungen mit Vertragspartnern zur Festlegung von außertariflichen Stundenverrrechnungssätzen sowie fachliche Beratung der Projekt­leitungen im Nachtragswesen
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten sowie die Entwicklung und Fortschreibung von Handlungsanleitungen und Arbeitshilfen
  • Bedarfsanalyse und Mitwirkung bei der Konzeption von VOB-Fortbildungen für das ABI sowie die Durchführung von Schulungen und Erarbeitung von Schulungsunterlagen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Gebäude­technik, Rechtwissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung
  • langjährige und umfangreiche Berufserfahrung im Vergabe- und Baurecht, insbesondere VOB und BGB
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum Führen von Mitarbeitenden sowie qualitäts- und ergebnis­orientierten Arbeiten
  • Motivieren und Begeistern mit integrativem und wertschätzendem Führungsstil
  • sehr umfassende Kenntnisse in der betriebswirtschaftlichen Auftrags- und Nachtrags­kalkulation und der Abrechnung von Bauleistungen
  • gute Fachkenntnisse in der Projektsteuerung oder Objektüberwachung erwünscht
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • überdurchschnittliches Engagement, hohe Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrs­verbundes
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung