Bauingenieurinnen und Bauingenieure (w/m/d) in Stuttgart, Baden-Württemberg

   

Die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg bietet engagierten Bauingenieur­innen und Bauingenieuren verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeiten mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten. Als Bauingenieurin und Bauingenieur bei der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg üben Sie einen vielseitigen Beruf aus. Sie gestalten und begleiten Projekte im Straßen- und Brückenbau vom ersten Gedanken über die Planung bis zur Bauausführung und Inbetriebnahme. Sie verantworten die anschließende Unterhaltung der Infrastruktur. Zahlreiche Herausforderungen sorgen für Abwechslung und verlangen immer wieder die Entwicklung neuer Lösungen.

Auch 2020 bieten wir motivierten und kreativen Bauingenieurinnen und Bauingenieuren die Möglichkeit, während eines zweijährigen Referendariats verschiedene Behörden (u. a. Regierungspräsidium, Landratsamt) und unter­schiedliche Arbeitsfelder der Straßenbauverwaltung kennenzulernen.

Zum 1. April 2020 stellen wir

Bauingenieurinnen und Bauingenieure (w/m/d)

in das Baureferendariat für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Straßen ein. Die Fachrichtung Straßen umfasst die Bereiche Straßenwesen, Ingenieurbau, Verkehrstechnik und den technischen Umweltschutz. Bei entsprechender Flexibilität und erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bestehen gute Perspektiven für eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis.

Wenn Sie bis Ende März 2020 Ihr Studium des Bauingenieurwesens oder eines vergleichbaren Studiengangs (Diplom-/Masterabschluss an einer Universität, an einer Technischen Hochschule oder ein akkreditierter Masterabschluss an einer Fachhochschule) erfolgreich abgeschlossen haben, die weiteren Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis erfüllen und Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im öffentlichen Dienst haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zum Baureferendariat finden Sie im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de unter: „Service“ > „Stellen und Ausbildung“ > „Straßenbaureferendariat“

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Suchen Sie eine attraktive, vielseitige, verantwortungsvolle, zukunftssichere und kreative Tätigkeit? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung

bis zum 18.11.2019 unter Angabe der Kennziffer VM-3-460

über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen in Papierform oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Deuschle (Tel. 0711 231-5614; [email protected]) gerne zur Verfügung.

Fragen zum Referendariat beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Straßenverkehr, Straßeninfrastruktur, Herr Hollatz (Tel. 0711 231-3600).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.