Fachbereichsleitung (m/w/d) Planen und Bauen in Hörstel, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen

   

Stellen Sie am Balkon des Münsterlandes in einer Schlüsselposition die Weichen für die Zukunft!

Die Stadt Hörstel liegt im Kreis Steinfurt inmitten der münsterländischen Parklandschaft am Südhang des Teutoburger Waldes im Tecklenburger Land.

Die Stadt verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung und vielfältige Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Damit schafft sie optimale Rahmenbedingungen für ihre 20.000 Einwohner, insbesondere für junge Familien.

Der neu aufzubauende Fachbereich Planen und Bauen beschäftigt sich mit unterschiedlichen Fragestellungen rund um alle Themen und Aspekte des Bauens, der Stadtplanung und Stadtentwicklung. Hierbei unterstützen die drei Fachdienste „Stadtentwicklung und Umwelt“, „Tiefbau“ und „Zentrales Gebäudemanagement“ bei der Umsetzung der strategischen Ziele, unter der Berücksichtigung von wichtigen Zukunftsthemen.

Verstärken Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stadt Hörstel mit Ihrer fachlichen Expertise und engagierten Persönlichkeit als

Fachbereichsleitung Planen und Bauen (m/w/d)

Sie berichten in dieser Position unmittelbar an den Bürgermeister der Stadt Hörstel.

Die Stelle ist je nach Qualifikation nach A 13/14 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 13/14 TVöD bewertet.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Zielgerichtete Führung und Steuerung des Fachbereiches
  • Professionelle Entwicklung und Koordination von städtebaulichen Projekten in Kooperation mit relevanten Akteuren
  • Strategische Weiterentwicklung der Aufgaben des Fachbereichs unter Berücksichtigung von Zukunftsthemen
  • Motivierende und kooperative Führung von ca. 40 qualifizierten Mitarbeitern_innen (einschließlich Bauhof und Kläranlage)
  • Souveräne Vertretung des Fachbereiches innerhalb der Verwaltung, in politischen Gremien und der Öffentlichkeit

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Stadt- oder Raumplanung oder mindestens die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des bautechnischen Dienstes
  • Einschlägige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Hoch-/Tiefbau, Stadtplanung oder Stadtentwicklung, idealerweise im öffentlichen Umfeld
  • Fundiertes Fachwissen in mindestens einem der oben genannten Themengebiete
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsstärke sowie Flexibilität
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einem sicheren Auftreten gegenüber der Verwaltungsführung, der Politik sowie den Bürgern_innen

Sie denken, lenken und führen innovativ, strategisch und interdisziplinär. Ihre eigenen Vorstellungen einer attraktiven und zukunftsorientierten Stadt gehen Sie mit Begeisterung in der täglichen Arbeit an. Im Umgang mit unterschiedlichen Interessengruppen verhandeln Sie kompetent und setzen sich zielorientiert und durchsetzungsstark für das Gemeinwohl der Stadt Hörstel ein.

Wir bieten Ihnen in einer leistungsfähigen, offenen und engagierten Verwaltung eine verantwortungsvolle Aufgabe, in der Sie in einem hohem Maße Ihr gestalterisches Potenzial ausschöpfen und mit eigenen Ideen das Stadtbild prägen können.

Die Stadt Hörstel engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 David Karim, Anna Batz und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 15.11.2019 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen finden Sie unter www.zfm-bonn.de