Fahrradstadt Frankfurt am Main sucht Radverkehrsplaner_innen!

Frankfurt am Main wird zur Fahrradstadt! An diesem Prozess können Sie mitwirken. Gestalten Sie die Verkehrswende in Frankfurt am Main mit. Wir suchen motivierte Expertinnen_Experten für die Planung und den Bau von Radverkehrsanlagen an Hauptverkehrsstraßen und zur fahrradfreund­lichen Gestaltung des Nebenstraßennetzes. Stellen Sie gemeinsam mit uns die Weichen für die Zukunft und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen für das Projekt „Fahrradfreundliche Stadt“ zum nächst­möglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von fünf Jahren zwei

Bauingenieur_innen oder Geograph_innen (w/m/d) Verkehrswesen

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 12 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitwirkung bei der Verkehrs- und Stadtplanung unter besonderer Berücksichtigung der Belange des Radverkehrs
  • Abstimmung von koordinierungsbedürftigen Maßnahmen mit Maßnahmenträgern und städtischen Ämtern
  • Mitarbeit in Projekten zur Förderung des Radverkehrs

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom / Bachelor / Master) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Geographie (jeweils Vertiefung Verkehrswesen) bzw. Master of Science Verkehrswesen (Traffic and Transport) oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrung in der Radverkehrsplanung (möglichst auch in der Planung von Lichtsignal­steuerungen)
  • Kenntnisse in und Erfahrungen mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Erfahrung im Umgang mit CAD-Programmen (AutoCAD wünschens­wert)
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Befähigung zum konzeptionellen und innovativen Denken
  • Einsatz-, Kooperations-, Koordinationsbereitschaft sowie Team­fähigkeit
  • hohes Kosten- und Verantwortungsbewusstsein
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • Bereitschaft zur Nutzung eines Dienstfahrrades
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrs­verbundes
  • spannende, ämterübergreifende Projekte in einer herausfordernden und sich ständig erneuernden Stadt
  • zusätzliches leistungsbezogenes Entgelt
  • modernes Arbeitsumfeld und attraktive Möglichkeiten zur Verein­barkeit von Familie und Beruf