Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Hamburg

     

 

 

 

 

An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU / UniBw H) ist in der Professur für Geo­technik (Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Henke) an der Fakultät für Maschinen­bau zum nächst­möglichen Zeit­punkt die Stelle einer / eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissen­schaftlichen Mitarbeiters
(Entgelt­gruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich)

befristet für 3 Jahre zu besetzen.

Die Forschungs­aktivitäten der Professur erfolgen schwerpunkt­mäßig in den Bereichen Boden­mechanik, Boden­dynamik und Numerische Methoden in der Geo­technik.

Arbeitsaufgaben:

  • Sie bearbeiten Forschungs­aufgaben aus dem Aufgaben­gebiet der Professur. Hierbei soll der Fokus insbesondere auf dem Forschungs­thema „Untersuchung des Ein­flusses von baubetrieb­lichen Erschütterungen z.B. infolge Rammarbeiten auf die Festigkeits­entwicklung frisch abbindender Beton­pfähle im Einflussbereich der Erschütterungen“ liegen.
  • Die Bearbeitung der Forschungs­aufgabe soll sowohl mit numerischen Methoden unter Einbeziehung der Herstellungs­prozesse sowie mit Feld­messungen erfolgen.
  • Sie wirken in der Lehre im Rahmen von Übungen, bei Laborpraktika und der Betreuung studentischer Arbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) mit.
  • Sie wirken maß­geblich und tat­kräftig beim Aufbau dieses neuen Fach­gebietes der Universität mit.
  • Es wird die Weiter­qualifikation (Promotion) der zukünftigen Stellen­inhaberin bzw. des zukünftigen Stellen­inhabers angestrebt. Es werden daher Aufgaben über­tragen, die auch der Vorbereitung einer Promotion förder­lich sind.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Überdurch­schnittlich abge­schlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium (Master of Science / Univ.-Diplom) des Bauingenieur­wesens oder einer verwandten Fach­richtung
  • Kenntnisse in der Anwendung numerischer Methoden in der Geo­technik
  • Erfahrungen mit den Programmen Abaqus und / oder Plaxis sind wünschens­wert
  • Erfahrungen in den Bereichen Numerische Methoden in der Geo­technik, Bodendynamik, Baustoff­kunde sind wünschens­wert
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
  • Freude an selbstständigem wissen­schaftlichem Arbeiten

Auskünfte bei fachlichen Fragen erteilt Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Henke, Tel. 040/6541-3351 oder per E-Mail: sascha.henke@hsu-hh.de.

Das Beschäftigungs­verhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffent­lichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissenschafts­zeitvertrags­gesetz (WissZeitVG). Die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TVöD erfolgt bei Erfüllung der persön­lichen Voraus­setzungen und bei Wahrnehmung aller über­tragenen Tätigkeiten.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

Jeder Dienstposten steht Personen jeglichen Geschlechts gleichermaßen offen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrück­lich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung in Bereichen, in denen sie unter­repräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwer­behinderte Menschen und ihnen Gleich­gestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindest­maß an körper­licher Eignung verlangt. Individuelle behinderungs­spezifische Ein­schränkungen verhindern eine bevorzugte Berück­sichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeits­mustern für den zu besetzenden Dienst­posten.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen ausschließ­lich in elektronischer Form (PDF-Datei), unter Nennung der Kennziffer MB-0420, bis zum 03.04.2020 an:

Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr Hamburg
– Personaldezernat –
Postfach 70 08 22, 22008 Hamburg
personaldezernat@hsu-hh.de

Ohne Angabe der Kennziffer kann Ihre Bewerbung nicht berück­sichtigt werden und wird aus datenschutz­rechtlichen Gründen umgehend gelöscht.

Hinweise:
Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie auf der Internetseite www.hsu-hh.de unter der Rubrik „Universität – Karriere – Datenschutzinformationen“.

 


logo
 

www.hsu-hh.de