Leitung des Sachgebietes 241 – Liegenschaftsverwaltung – (m/w/d) in Wiesbaden, Hessen

     

Hessisches
Landeskriminalamt

Im Hessischen Landeskriminalamt in der Abteilung 2 – Verwaltung / Zentrale Dienste – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Leitung des Sachgebietes 241 – Liegenschaftsverwaltung – (m/w/d)

zu besetzen. Für die Besetzung steht eine Stelle der Entgeltgruppe 13 TV-H zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung des Sachgebiets 241 mit dem Aufgabenbereich Liegenschaft einschließlich Pfortendienste, Werkstatt und Hausmeisterei
  • Umsetzung der Serviceanforderungen der Organisationseinheiten des HLKA
  • Fachaufsicht im Bereich Liegenschaftsmanagement
  • Mitwirkung bei Personal- und Haushaltsangelegenheiten
  • Erstellung von Dienstanweisungen und Hausverfügungen
  • Entwicklung von internen Qualitätsstandards
  • Umsetzung betrieblicher Prozesse in bauliche Konzepte
  • Erstellung baulicher Bedarfsanmeldungen und -beschreibungen der Behörde
  • Feststellung des Bedarfs bauunterhaltender Maßnahmen in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)
  • Planung, Koordination und Beauftragung von Kleinstbaumaßnahmen inklusive Schönheitsreparaturen unter Beachtung der Geschäftsprozesse des Landes Hessen 
  • Vertretung des HLKA gegenüber dem Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) und gegenüber beauftragten Firmen
  • Unterstützung des Facility-Managements des LBIH und beauftragter Dienstleister
  • Überwachung der Ausführung und ggf. Abnahme baulich-technischer Maßnahmen nach Umfang und Qualität
  • Kostencontrolling über die im Baubereich verfügbaren Haushaltsmittel

Vorausgesetzt werden:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in den Studienfächern Architektur oder Bauingenieurwesen
    (An einer Fachhochschule erworbene Masterabschlüsse werden anerkannt, wenn der betreffende Akkreditierungsbeschluss die Öffnungsklausel für den höheren Dienst enthält. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.)
  • mehrjährige Erfahrungen im Bereich Liegenschaftsverwaltung
  • technisches Verständnis, insbesondere bezogen auf Haus- und Gebäudetechnik
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • sicherer Umgang mit der EDV, insbesondere mit MS-Office-Produkten
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • situationsangepasste, klare Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen, zu analysieren und Lösungen zu erarbeiten
  • sehr gutes Verhandlungsgeschick und Sicherheit in schwierigen Situationen
  • ausgeprägte Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Freude an wechselnden Herausforderungen
  • verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten
  • überdurchschnittliche Belastbarkeit und Engagement
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B (oder 3)
  • ausgeprägtes Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein
  • ein hohes Maß an Organisationsgeschick
  • sorgfältiges und systematisches Arbeiten
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der Personalführung einer Organisationseinheit in einer öffentlichen Verwaltung
  • genaue Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation der hessischen Polizei sowie des HLKA
  • Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Verwaltung und des Polizeiwesens sowie im Vergabe-, Bauordnungs-, Bauplanungs- und Vertragsrecht
  • Berufserfahrung in den Bereichen der Bauausführung und „Bauen im Bestand“ sowie im Bereich Haustechnik

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen zu den Profilanforderungen die entsprechenden Nachweise (z. B. Zeugnisse und Zertifikate) enthalten. Unvollständig vorgelegte Bewerbungen führen zum Ausschluss aus dem Verfahren.

Hessisches Landeskriminalamt http://www.polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de
2020-06-10T22:00:00Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2020-05-13
Wiesbaden 65187 Hölderlinstraße 1-5
50.06825 8.2275501