Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor of Engineering (m/w/d) in Marl, Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

     
Stellenbeschreibung
29.05.2020 | 

Stadt Marl

Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

EG 11 TVöD

Die Stadt Marl im nördlichen Ruhr­gebiet mit ca. 87.000 Einwohner*innen gehört zur Metropo­lregion Rhein-Ruhr und ist die zweit­größte Stadt des Kreises Reckling­hausen. Rund 1.300 tariflich Beschäftigte und Beamte erbringen Dienst­leistungen für die Bürger*innen der Stadt. Dafür suchen wir Verstärkung.

Im Zentralen Betriebshof der Stadt Marl - Bereich Straßenbau - ist kurz­fristig folgende Vollzeit­stelle unbefristet zu besetzen:

Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

EG 11 TVöD

Arbeitsort: 

Marl, Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

Ihre Aufgaben

  • Abwicklung von städtischen Straßenbau- und Straßen­unter­haltungs­arbeiten
  • Erstellung von Kosten­schätzungen zur Ermittlung des Finanz­bedarfs
  • Erarbeitung von Vergabe­vorschlägen und Verträgen gemäß VOB, VOL, VgV, UVgO, GWB und HOAI
  • Durchführung der Abstimmung mit Versorgungs­trägern und sonstigen Beteiligten
  • Wahrnehmung der Bauherren­funktion bei Erschließungs­maßnahmen privater Dritter und beauftragter Ingenieur­büros
  • Gewährleistungs­überwachung
  • Stellungnahme als Straßen­baulast­träger zu Planungen Dritter
  • Betreuung der Straßen­beleuchtung und des verantwort­lichen Versorgungs­trägers
  • Unterhaltung der städtischen Fließ-Gewässer

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor of Engineering (m/w/d), Fachrichtung Bauingenieur­wesen, vorzugs­weise Vertiefungs­richtung Straßenbau/ Tiefbau/ Wasserbau/ Infra­struktur­planung/ Verkehrs­wesen
  • mehrjährige Berufs­erfahrung in den Fachg­ebieten Straßenbau und Tiefbau ist wünschens­wert, auch in der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse im Vergaberecht
  • Grundkenntnisse in der Straßen­planung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office-Software, auch mit Ausschreibungs­software (z.B. Orca)
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des Privat­fahrzeuges für dienstliche Fahrten gegen Kosten­erstattung gem. Landes­reise­kosten­recht NRW

Sie verfügen über gutes Verhandlungs­geschick im Umgang mit Dienst­stellen, Firmen und besonders mit Bürgerinnen und Bürgern und arbeiten gerne im Team.

Wir bieten

  • eine interessante, abwechslungs­reiche und eigen­verantwort­liche Tätigkeit
  • einen sicheren und zukunfts­orientierten Arbeits­platz
  • Unterstützung bei Fort- und Weiter­bildungen
  • Förderung durch umfangreiche Führungs- und Führungs­nachwuchs­kräfte­qualifizierung
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management mit u. a. zahl­reichen gesundheits­fördernden Angeboten und Aktionen (Gesundheits­tag, Blutspende, jährliche Grippe­schutz­impfung u.v.m.)
  • überwiegend regel­mäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen familien­freundlichen Gleitzeit­systems
  • zusätzliche Alters­versorgung des öffentlichen Dienstes (VBL)
  • 30 Urlaubstage und Jahres­sonder­zahlung gem. TVöD
  • Sonderurlaub oder Arbeits­zeit­verkürzung unter Anrechnung der Jahres­sonderzahlung
  • Möglichkeit der Teilnahme an der leistungs­orientierten Bezahlung
  • kostenfreie Park­möglichkeiten

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personal­entwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem fördern wir aktiv die Gleich­stellung der Mitarbeiter*innen unter Beachtung des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW. Bewerbungen geeigneter schwer­behinderter bzw. gleich­gestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Wir ermuntern Menschen mit Migrations­hintergrund, die die Voraus­setzungen erfüllen, aus­drücklich, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Ihre aussage­kräftige Bewerbung mit klarem Bezug zu den genannten Quali­fikations­anforderungen und Erwartungen richten Sie bitte bis zum 05.06.2020 an

Stadt Marl
Haupt- und Personalamt
Abteilung Personal
Sachgebiet Personalplanung
Creiler Platz 1
45768 Marl
Deutschland

oder bevorzugt per E-Mail an
[email protected].
Bitte achten Sie darauf, dass die Bewerbungs­unter­lagen zusammen­gefasst in einem PDF-Dokument angehängt sind.

Mit der Zu­sendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig ein­verstanden, dass die erforder­lichen Daten im Rahmen des Bewerbungs­verfahrens vorüber­gehend gespeichert werden. Verzichten Sie bitte auf Bewerbungs­mappen, Schnell­hefter oder Klar­sicht­hüllen, da die Bewerbungs­unter­lagen aus Kosten­gründen nicht zurück­gesandt werden. Sofern Ihnen eine schrift­liche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungs­unter­lagen drei Monate auf­bewahrt und an­schließend unter Beachtung der daten­schutz­rechtlichen Vor­schriften vernichtet. Die Unter­lagen können hier bis zu diesem Zeit­punkt persönlich abgeholt oder gegen einen bei­gefügten frankierten Rück­umschlag zurück­gesandt werden.


www.marl.de

Kurz-Link zu dieser Anzeige:

www.bauingenieur24.de/url/200/26268
QR-Code - Jobs für Bauingenieure » Stellenangebot » Job Nr. 26268
QR-Code enthält
den Kurz-Link zur
Stellenanzeige.
Wo Sie uns finden